Kohlgemüse mit Blutwurst


Rezept speichern  Speichern

Black Pudding mit Colcannon, irisches Halloween-Essen, mein allerliebstes Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.02.2012



Zutaten

für
400 g Wirsing
400 g Kartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
Öl, oder Butter
etwas Milch
Salz und Pfeffer
evtl. Petersilie
1 große Blutwurst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln kochen. Gleichzeitig Wirsingkohl in Streifen schneiden, in ungesalzenem Wasser ca. 12 Min. kochen und abseihen.

Zwiebel schneiden, Kartoffeln schälen und mit der Gabel auf einem Teller auseinander quetschen.

Zwiebel in Öl oder Butter kurz anschwitzen und gemeinsam mit dem abgetropften Wirsing zart anbraten. Dann mit den gestampften Kartoffeln vermengen. Etwas Milch zugeben, viel salzen und wenig pfeffern, umrühren - fertig.

Nach Geschmack kann man das Kohlgemüse mit Petersilie bestreuen.

Am besten passt "Black Pudding" dazu. Das ist nichts anderes als warme Blutwurst (Blunz'n). Richtet man die Blutwurst entsprechend breiig an, so hat man ein ganz schön gruseliges Essen.
Sehr gut passen auch Bratwürste oder warmer Leberkäse dazu.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Garance

Boah. Das ist das Richtige, wenn es draußen kalt ist und man richtig Hunger hat. Ich habe Jaroma-Kohl verwendet und ihn gar nicht erst gekocht, sondern gleich mit der Zwiebel angebraten und geschmort, solange die Kartoffeln kochten, so dass er auch etwas gebräunt wurde. Superlecker. Alles aufgegessen.

18.04.2017 20:04
Antworten
nane33

Da sich die eine Hälfte der Familie gestern Blutwurst gewünscht hat - die andere Hälfte aber kein Sauerkraut mag, bin ich bei deinem Rezept gelandet. Wirsing passt ebenfalls prima dazu ! Ich habe ihn allerdings nur kurz blanchiert, er wird ja dann sowieso noch angedünstet. Das Foto habe ich vor dem vermengen gemacht, war mir sonst etwas zu gruselig ;-) Gruss nane

13.11.2016 12:41
Antworten