Oreo Südseetraum


Rezept speichern  Speichern

super leckere Kokusnusscreme mit Oreocrunch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.02.2012



Zutaten

für
750 g Quark
500 g Joghurt
1 Dose Ananas, oder eine halbe frische
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
1 Dose Pfirsich(e)
100 ml Batida de Coco
evtl. Zucker
etwas Zucker, braun
2 Pck. Vanillezucker
1 Paket Keks(e), (Oreokekse)
1 Vanilleschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Zuerst den Quark und den Joghurt mit dem Vanillezucker verrühren. Anschließend den Batida de Coco hinzugießen und glatt rühren. Eventuell mit etwas Zucker abschmecken. Das Vanillemark ebenfalls hinzugeben.
Den braunen Zucker in der Pfanne schmelzen lassen, die abgetropften Früchte hinzugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack kann auch hier die ausgekratzte Vanilleschote zugegeben werden. Achtung: Die Früchte sollten abkühlen können!
Die Oreokekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem schweren Gegenstand zerkleinern. Einen Teil der Kekse unten in eine Schale füllen, darauf einen Teil der Creme und danach die Früchte. Diesen Vorgang so oft wie nötig oder möglich wiederholen.
Ich schließe immer mit der Creme ab und streue noch ein paar Oreostücke als Deko oben drauf.
Der Nachtisch sollte 2 Stunden kalt stehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marina06-10-2002

Manche sind ja extrem süß, aber die sind echt gut

17.11.2015 15:54
Antworten
bsiedow

Vielen Dank für die Info. Jetzt werd ich das auch mal ausprobieren. LG Brigitte

01.03.2012 20:56
Antworten
kaminsky

Diese kekse die du nicht kennst gibt es in jedem Supermarkt. Werden in Rollen verkauft und sind ganz schwarz. Mit eine guten Creme sind die gefüllt muss man probiert haben. Gruss kaminsky

01.03.2012 20:47
Antworten
bsiedow

Hallo, das Rezept hört sich toll an. Würde es gerne ausprobieren, aber leider kenne ich keine Oreokekse. Kannst du mir bitte sagen wo ich die bekomme? Für interessante Desserts bin ich immer zu haben. Vielen Dank im Voraus. LG Brigitte

01.03.2012 20:14
Antworten
Bounty90

Gerade ausprobiert und extrem lecker. Habe mich genau an das Rezept gehalten und es ist umwerfend :-) Sehr empfehlenswert! Danke!

22.02.2012 22:56
Antworten