Türkisches Auberginengericht

Türkisches Auberginengericht

Rezept speichern  Speichern

Imam bayildi

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 21.02.2012 695 kcal



Zutaten

für
4 Aubergine(n)
Salz
250 ml Olivenöl
4 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Petersilie, gehackt
4 große Tomate(n)
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
½ TL Zucker
2 EL Semmelbrösel
Öl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Auberginen der Länge nach in Scheiben schneiden, salzen und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander die abgetrockneten Auberginen darin hellbraun anbraten. Abtropfen lassen und das Bratöl zur Seite stellen.
Die geschälten Zwiebeln in Scheiben schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken. In dem Bratöl anbraten, bis die Zwiebeln hellgelb sind.
Eine feuerfeste Form einfetten, die Hälfte der Zwiebeln hineingeben und die Auberginen darüber schichten. Mit den restlichen Zwiebeln bedecken.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Tomaten blanchieren, häuten und in Stücke schneiden, das harte gelbe Mark dabei entfernen. Die Tomatenstücke auf die Zwiebeln geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit Semmelbröseln bestreuen.
Das verbliebene Bratöl über die Semmelbrösel geben und die Auberginen auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und kalt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hexe_67

Habe das Auberginengericht gerade im Backofen, aber schon probiert... Genau so, wie ich es zuletzt von einer echten Türkin bekommen habe. Ganz, ganz lecker, vielen Dank für das Rezept!

04.07.2012 17:51
Antworten