Serbisches Reisfleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.02.2012 470 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 kleine Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
4 Tomate(n)
500 g Schweinefleisch, aus der Keule
4 EL Olivenöl
200 g Reis
1 Pfefferschote(n), getrocknete
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Tomatenmark
500 ml Rinderbrühe, aus Extrakt
1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Stielansätze und Samenkerne entfernen und die Hälfte in kleine Würfel schneiden.
Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen und die Haut abziehen.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig braten. Paprikaschoten, Fleisch, Tomaten, Reis und die zerbröselte Pfefferschote hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und das Tomatenmark untermischen. Mit der Fleischbrühe aufgießen und zugedeckt etwa 45 Minuten schmoren.

Mit Petersilie bestreut servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SunnyIsland23

Sehr lecker, 5 Punkte von mir. Erinnert mich an mein Pepperpott. Ich habe Putenfleisch genommen. Mache ich bestimmt wieder. Liebe Grüße Sunny Island23

01.01.2017 16:30
Antworten
Carco

Hola, das Reisfleisch habe ich nach Rezept zubereitet, finde es recht lecker und ist schnell gemacht. Saludos, Carco

10.02.2014 19:35
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker ist dein serbisches Reisfleisch gewesen. Ein schönes Rezept, das ich auch gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

12.04.2012 23:51
Antworten