Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.02.2012
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 901 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Quark
100 g Butter, weiche
Ei(er)
180 g Semmelbrösel
200 g Mehl
75 g Zucker
600 g Zwetschgen
3 EL Honig
1 TL Speisestärke
1 EL Wasser
12  Würfelzucker
  Außerdem:
100 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
50 g Butter
1 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 355 kcal

Quark im Küchentuch ausdrücken. Butter mit den Eiern schaumig rühren. Quark, 100 g Semmelbrösel, Mehl, 60 g Zucker, 1 Prise Salz unterziehen. Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Zwetschgen waschen, 12 schöne zum Füllen entsteinen, nicht durchschneiden. Übrige Früchte halbieren, entsteinen und würfeln. Mit Honig und 100 ml Wasser circa 5 Minuten kochen. Stärke mit 1 EL Wasser anrühren, unter die Zwetschgen rühren, aufkochen und kaltstellen.

Reichlich Salzwasser aufkochen. Aus dem Teig einen Probekloß formen, kochen. Zerfällt er, etwas Mehl unter den Teig kneten. Zwetschgen mit je 1 Zuckerwürfel füllen. Mit angefeuchteten Händen aus Teig und gefüllten Zwetschgen Knödel formen. Circa 15 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

Sahne mit Vanillezucker leicht anschlagen. Butter erhitzen, Rest Brösel darin rösten, 1 EL Zucker unterrühren. Abgetropfte Knödel in der Bröselbutter wälzen und mit der Vanillesahne servieren.

Dazu schmeckt auch Kompott.