Backen
Hauptspeise
Party
Pizza
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Tarte
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tomaten-Thymian Tarte

ein leichtes und schnelles Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.02.2012



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, frischer (Kühlregal)
6 EL Tomatenmark
250 g Tomate(n), kleine Strauchtomaten
150 g Kirschtomate(n), halbiert
2 Zweig/e Rosmarin
4 Zweig/e Thymian
2 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
1 Eigelb
125 g Salami, gewürfelte italienische
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 55 Min.
Den Backofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Blätterteig mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Das Tomatenmark auf der Teigplatte verstreichen, dabei einen schmalen Rand lassen. Nun mit den Tomatenscheiben den Blätterteig belegen und die halbierten Kirschtomaten darauf verteilen. Die Blätter von den Rosmarinzweigen abstreifen, fein hacken und über die Tomaten streuen. Die Tarte mit ca. 1 EL Olivenöl und dem Balsamico beträufeln, den Teigrand mit dem Eigelb bestreichen, dann die Tarte etwa 10 Minuten backen. Jetzt werden die Salamiwürfel auf der Tarte verteilt, dann nochmal 10 bis 15 Minuten backen. Schließlich die Tarte aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, das restliche Olivenöl darauf verteilen und die Blätter von den Thymianzweigen abstreifen und damit die Tarte garnieren.
Besonders hübsch sieht die Tomaten-Thymian-Tarte aus, wenn man rote und gelbe Tomaten mischt.
Alternativ zur Salami kann man vor dem Backen dünne Scheiben Ziegenweichkäse und ein paar Pinienkerne auf die Tomaten verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.