Backen
Dessert
Kuchen

Apfelstrudel mit Blätterteig

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 min. simpel 19.02.2012
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, backfertig aufgerollt
4 Äpfel
8 EL Grieß
8 EL Zucker
1 TL Zimtpulver
Wasser, zum Bestreichen
Zucker, zum Bestreuen


Zubereitung

Blätterteig auf einem, mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Die Apfel schälen, entkernen und raspeln, mit dem Grieß, Zucker und Zimt vermischen und auf den Blätterteig streichen. Blätterteig aufrollen, mit Wasser bestreichen und etwas Zucker darüber streuen.
Bei 200°C Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

Tanar

Hallo an alle

Ich reiche dazu immer noch Vanillesoße.

18.03.2012 14:11
Antworten
Fiammi

Hallo,

dein Rezept gab's heute als Nachtisch. Sehr schnell zubereitet und lecker. Ich geb auch immer Vanillesoße und ein paar Sahne-Tuffs dazu.

Ciao
Fiammi

09.10.2012 14:52
Antworten
Tanar

Das freut mich das es euch gut geschmeckt hat, meine Kinder lieben diesen Apfelstrudel auch sehr.

Ciao Fiammi

09.10.2012 17:23
Antworten
DonPanze

Hallo Tanar,

welchen Grieß nimmst du für dein Rezept?

Liebe Grüße

Phillip

31.07.2013 18:09
Antworten
Tanar

Hallo Phillip

Ich nehme Weichweizengrieß

Gruß Tanja

31.07.2013 18:54
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Carinchen,

bei einigen Apfelstrudelrezepten wird Paniermehl oder Semmelbrösel genommen. Ich könnte mir auch gut eine Mischung aus 4 EL Paniermehl und 4 EL gemahlenen Nüssen vorstellen.

Lieben Gruß

Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.04.2018 16:45
Antworten
blume13

Schnell gemachtes und sehr leckeres Rezept. Ich hab den Zucker für die Füllung komplett durch Stevia ersetzt. Nur oben drüber dann Puderzucker und dazu Sahne. Sehr lecker!

Danke & Liebe Grüße
Blume

21.05.2018 14:31
Antworten
Marianne-Pietsch

super lecker, hab aber bloß die Hälfte an Zucker und Grieß genommen, dafür noch Saft einer Limette, 🍋 hatte ich nicht da und noch gehackte Mandeln dazu. easy und mega lecker

04.09.2018 17:58
Antworten
HellsKitchenV

Ich reiche es mit Vanillesoße und Rum-Zwetschgen an.

06.09.2018 17:08
Antworten
Trüffelschneckchen

Oberhammerlecker!!! Die Konsistenz der Füllung ist durch den Grieß herrlich! Habe das Rezept noch um einige Zutaten erweitert. So habe ich der Füllung noch Vanillezucker, gemahlene Mandeln, Korinthen und einen guten Schuss Eierlikör hinzugefügt. Und es geht so schnell!

23.12.2018 15:28
Antworten