Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2012
gespeichert: 172 (0)*
gedruckt: 1.247 (13)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2002
38.242 Beiträge (ø6,15/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Weizenmehl, 550
55 g Sauerteig, getrockneter Weizensauer
20 g Backmalz, aus eigener Herstellung oder gekauft
24 g Salz
20 g Hefe, frisch
600 g Wasser, ca. 20°
 etwas Salz
 etwas Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Weizensauer und Backmalz in der Schüssel einer Küchenmaschine vermengen. Eine Mulde machen, die Hefe zerbröselt hineingeben und das Salz an den Rand streuen. Wasser, bis auf einen kleinen Rest, in die Mulde gießen und leicht verrühren. 10 Minuten gehen lassen. In der Küchenmaschine kneten bis sich ein Kloß am Haken gebildet hat. Gegebenenfalls das restliche Wasser zugießen. Schüssel mit einem Tuch abdecken und auf den Boden des Kombidämpfers stellen. Wenn sie zu groß ist-eine andere Schüssel nehmen.
Einstellung: 30°/ 100%/ 60 Minuten.

Teig abschlagen, auf eine bemehlte Fläche kippen, kurz kneten und in sechs längliche Teile teilen. 10 Minuten gehen lassen. Teile zu Baguettes formen und auf eingefettete Baguettebleche legen.

Aus etwas Wasser und Salz eine Lösung herstellen, die Baguettes damit bestreichen und dann längs mehrfach einschneiden.
Die Baguettebleche auf jeweils einen Rost auf der ersten und vierten Ebene schieben. Die Stückgare findet im DGC unmittelbar vor dem Backen statt. Einstellungen:
1. 30°/ 90%/ 60Min.
2. 200°/ 100%/ 15 Min.
3. 190°/ 60%/ 10 Min.
4. 180°/ 30%/ 10 Min.
Die Baguettes, die nicht sofort verzehrt werden sollen, nimmt man nach dem dritten Garschritt heraus und lässt sie abkühlen. Dann werden sie in einer Tüte in den Tiefkühler gelegt.
Bei Bedarf legt man sie gefroren auf die dritte Ebene im DGC. Ich nehme dazu das Baguetteblech. Einstellung: 190°/ 85/ 15-17 Min.
Wir essen die Baguettes als Beilage zu Salat.