Gemüse
Vegetarisch
Beilage
Vegan
Herbst
gekocht
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Eingelegter Kürbis

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.02.2012



Zutaten

für
1 ½ kg Kürbis(se) (Butternut) oder ähnlicher
450 ml Essig
550 ml Wasser
300 ml Apfelsaft
10 Wacholderbeere(n)
1 TL Senfkörner
1 Stange/n Zimt
5 Gewürznelke(n)
4 Körner Piment
1 TL Salz
4 Blätter Salbei
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
60 g Zucker, braun
2 EL Honig
Kandiszucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 1 Stunde 15 Minuten
Die Wacholderbeeren, Nelken, Pimentkörner, Senfkörner und Pfefferkörner im Mörser leicht zerstoßen. Die zerstoßenen Gewürze mit der Zimtstange, Salz, Salbeiblätter, Zucker und Honig in einen großen Topf gebem. Essig, Wasser und Apfelsaft dazugeben und erhitzen. Den zurecht geschnittenen Kürbis dazugeben und 30-45 Minuten köcheln lassen. Die Einmachgälaser heiß auswaschen und ein paar Brocken Kandis hineingeben. Die Mischung heiß in Einmachgläser füllen und umgedreht auf die Arbeitsfläche stellen. Der Kürbis ist so mehrere Monate haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Addolorata

Hallo Sannaboy, das klingt total lecker und wird sofort ausprobiert, wenn meine Kürbisse reif sind. Kannst Du mir sagen wie viele Gläser das in etwa sind? (Mir ist klar, dass das von der Größe der Gläser abhängig ist - aber ich kann nicht so viele leere Gläser aufheben) LG

11.08.2013 00:07
Antworten