Zebra - Käsekuchen II


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.05.2004 4992 kcal



Zutaten

für
100 g Zucker
100 g Margarine (Sanella)
1 Ei(er)
225 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Ei(er)
150 ml Milch
400 g saure Sahne
1 kg Quark
200 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
25 g Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
4992
Eiweiß
192,93 g
Fett
202,09 g
Kohlenhydr.
585,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Zucker, Sanella, Ei, Mehl und Backpulver einen Mürbeteig zubereiten. Ist der Teig zu bröselig, esslöffelweise Wasser unterkneten, ist er zu nass, noch Mehl dazu geben. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Zwei Drittel des Mürbeteiges darauf ausrollen, den restlichen Teig zu einer Rolle formen, an den Rand legen und etwas 3 cm hoch drücken.
Für die Füllung alle Zutaten außer dem Kakao gut verrühren. Die Quarkmasse halbieren und unter die eine Hälfte den Kakao rühren. Den Backofen auf 175/180 Grad vorheizen. Abwechselnd immer einen großen Löffel helle und dunkle Quarkmischung auf die Mitte des Mürbeteigbodens geben, bis alles verbraucht ist. NICHT verstreichen! Die Masse verläuft von allein und so ergibt sich das Streifenmuster.
Den Kuchen im Backofen etwa 60 - 90 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Gutes Gelingen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauZwerg

Sehr lecker! Habe den Kuchen Freitags gebacken, Samstag Abend gab es ihn als Dessert. War schön durchgezogen. Sonntag Nachmittag gab es dann die letzten beiden Stücke und sie haben mir noch besser geschmeckt... Die Menge von der Creme war perfekt für meine 26er Springform. Wird definitiv noch öfters gebacken.

12.07.2020 14:42
Antworten
Shari-Eileem

Bei mir ist der Kuchen total dunkel geworden und man erkennt oben drauf auch kein Muster. Schneide ihn morgen erst an, mal sehen, wie er von innen aussieht. Habe ihn bei Umluft für 90 Minuten gebacken. Vllt wäre Ober-/Unterhitzr besser gewesen. Auch die Creme war beim Verteilen so fest, ist auch nicht gut verlaufen. Ich bin echt gespannt auf den Geschmack.

24.03.2020 20:59
Antworten
Hobbybäckerin2711

Wenn im Rezept nicht ausdrücklich Umluft angegeben ist, gilt die Temperaturangabe für Ober-/Unterhitze. Wenn du ihn bei 180 Grad Umluft gebacken hast, war das viel zu heiß! Du kannst ihn schon auch mit Umluft backen, aber dann musst du die Temperatur reduzieren auf 150 oder allerhöchstens 160 Grad. Wieso war bei dir die Creme so fest, hast du vielleicht die Milch vergessen? Ich hab diesen Kuchen ja auch schon gebacken und hatte keine Probleme.

17.04.2020 13:19
Antworten
Hobbybäckerin2711

Hab diesen Kuchen gestern gebacken und zum Glück die größere Springform genommen. Die helle und die dunkle Quarkmasse hab ich in zwei Schüsseln getrennt angerührt, die helle mit 1 Pck. Vanillepuddingpulver, die dunkle mit 1 Pck. Schokoladenpuddingpulver und 1 EL Backkakao. Da mir die Zuckermenge gleich etwas wenig vorkam, hab ich in die helle Quarkmasse 125 g und in die dunkle 175 g Zucker, aber das nächste Mal nehme ich noch ein bissel mehr, denn der Kakao ist ja sehr herb und wir mögen es gerne süß. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Lecker ist der Kuchen auf jeden Fall und das Zebrastreifenmuster klappt perfekt. Übrigens war mein Kuchen 93 Min. im Ofen bei knapp 180 Grad, er braucht also schon sehr lange, bis er durchgebacken ist, aber die Geduld zahlt sich aus. Unbedingt Stäbchenprobe machen!

14.04.2019 17:43
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Zottel74, da ist sicher Ober-/Unterhitze gemeint. Auf alle Fälle gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen! Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

03.07.2018 13:41
Antworten
stopsele

Super mal ne andere Version vom Zebrakuchen.. VG stopsele

30.05.2004 22:55
Antworten
Manuela_3

Hallo! Da meine Familie und ich nur Käsekuchen ohne Boden mögen, werde ich das Rezept auch ohne Boden mal ausprobieren. Mal sehen ob das auch was wird. LG Manuela_3

30.05.2004 22:53
Antworten
rmeissner

Gibt es auch schon ein Bild dazu? Bin gespannt wie das aussehen wird. Der Kuchen klingt auf jeden Fall lecker . . . LG, Renate

29.05.2004 17:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hört sich klasse an! Werde ich bei gelegenheit mal ausporbieren :)

29.05.2004 14:59
Antworten
FrauMausE

Gute Idee -> mal was anderes, Drucker rattert bereits, LG

29.05.2004 13:12
Antworten