Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Apfel-Lauch Suppe mit Curry

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 95 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.02.2012 275 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
250 g Kartoffel(n)
4 m.-große Äpfel
1 EL Butter
1 TL, gehäuft Curry
750 ml Gemüsebrühe
Salz
Petersilie
250 g Lauch
1 TL Öl, (Sonnenblumenöl)
75 g Schlagsahne, (Obers)
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
4,25 g
Fett
14,87 g
Kohlenhydr.
32,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel, Kartoffeln und Äpfel würfeln. Zwiebel in Butter anschwitzen, Kartoffeln, Äpfel und Curry mitdünsten. Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Petersilie fein hacken.

Lauch in Ringe schneiden und in Öl anbraten.

Suppe pürieren, Schlagobers, Pfeffer und Petersilie dazugeben und abschmecken.
Lauchringe in die Suppe geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pünktchen1976

Sehr, sehr köstlich! Habe einen großen Topf für 10 Personen gekocht, genau nach Rezept. An Tag 1 noch mit zuvor in einer extra Pfanne gebratenem Fleischkäse und an Tag 2 mit gebratenen Garnelen verfeinert. Beide Versionen empfehlenswert!

02.05.2020 16:04
Antworten
DiKuJu

1000 DANKE für dieses einfache und so leckere SuppenIdee Die Suppe wird nun schon seit einigen Jahren an meinem Geburtstag meinen Gästen gereicht- und kommt immer wieder sehr gut an! Ich dünste u püriere immer die 1/2 vom Lauch mit. Auf die Sahne verzichte ich. Da wir es gerne scharf mögen, verfeinere ich die köstlich frische Suppe immer noch mit Ingwer u Chili, nehme etwas mehr Curry und stelle zur Beigabe ein selbstgemachtes süß/chiliges geröstetes Körnertopping bei!

03.02.2020 11:39
Antworten
Gaby11_62

Hallo, also ich habe noch gewürfelten Kasseler mit angebraten , und ich habe die Suppe auch nicht püriert. Ist super angekommen bei uns

16.01.2020 14:00
Antworten
s_nessi

war wirklich sehr lecker!

11.01.2020 13:37
Antworten
Blixkpunkt

Nach den kalorienschweren Feiertagen genau das richtige für ein leichtes und sehr leckeres Essen. Danke für das Rezept und mit Recht 5 Sterne

04.01.2020 21:12
Antworten
ars_vivendi

Hallo, eine feine Suppe, auch ohne die Sahne! Ich habe ebenfalls noch etwas frischen Ingwer zugegeben. Die Currymenge kann man individuell regeln. Danke für das schöne Rezept! Alex

26.01.2014 18:47
Antworten
vanzi7mon

Hallo, uns hat die Suppe auch lecker geschmeckt.Ich hatte etwas säuerlichen Boskop und mochte den Biss von dem Lauch sehr in der Suppe. Nächstes Mal werde ich noch mehr Curry nehmen. LG vanzi7mon

26.01.2014 16:25
Antworten
Juulee

Das ist eine sehr köstliche und wunderbar wohlschmeckende Suppe. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und ich werde diese Suppe nicht das letzte Mal gekocht haben. Kartoffeln und Äpfel ergeben mit dem Curry ein wunderbar fruchtig-scharfes Aroma. Die Lauchringe habe ich wie angegeben in einem extra Pfännchen angebraten und etwas Natron dazu gegeben. So wurde der Garvorgang beschleunigt und der Lauch behielt seine Farbe. Einzig auf die Sahne habe ich verzichtet, aber die ist auch nicht wirklich zwingend notwendig. Dazu gabs noch ein selbstgebackenes Fladenbrot. Ein extrem leckeres Essen, das sich locker 5 Sternchen verdient hat. Ein Foto kommt auch. LG Juulee

25.01.2014 14:23
Antworten
christine-n

Hallo lalalalalalala, danke für das leckere Rezept. Habe es heute nachgekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Da wir es gerne würzig mögen, habe ich zusätzlich 1 kleines Stück Ingwer mit angebraten und 1/2 TL gelbe Curry-Paste mitgekocht. Das hat sich sehr harmonisch in dein Rezept eingefügt. LG, Christine-n

29.09.2013 21:01
Antworten
Julzalicious

Hallo, ich habe deine Suppe heute nachgekocht und wir waren begeistert! Habe etwas variiert und den Lauch ebenfalls mit angedünstet, da ich den Geschmack von rohen Zwiebelgemüse nicht so gerne habe. Danke für das super Rezept, das kommt zu unseren Favoriten :) Lg

03.02.2013 20:31
Antworten