Auflauf
fettarm
Fisch
Hauptspeise
kalorienarm
Ostern
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aschermittwochsfisch

Seezungenfilets aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.05.2004



Zutaten

für
60 g Butter
500 g Seezunge(n) - Filet
1 EL Zitronensaft
1 Zwiebel(n), in Ringen
2 EL Tomatenmark
1 EL Essig (Weißweinessig)
½ TL Meerrettich, gerieben
2 Gewürzgurke(n)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 175°/Umluft 155° vorheizen. Auflaufform mit 15g Butter ausfetten. Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und Salzen. Zwiebelringe in 30g Butter weich dünsten. Fischfilets in die Auflaufform geben. Tomatenmark mit Essig und Meerrettich verrühren und über den Fisch geben. Die Gurken in Scheiben schneiden und mit den Zwiebelringen über dem Fisch verteilen. Restl. Butter in Flöckchen darüber geben und ca. 15 Min. im Ofen garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

de_Köksch

Super Rezept! Das gibt´s bei uns jetzt öfter. Vielen Dank dafür.

12.04.2011 22:12
Antworten
aquarius2

War ganz ausgezeichnet, aber da die Seezunge bei 75 Euro pro Kilo liegt, habe ich Heilbutt genommen, der ebenso ein Plattfisch ist und es war sehr lecker!

02.03.2006 12:04
Antworten
anna_14

Hallo sundraem2, hab es probiert , suuuuuuuuuuuuuuuper legger. Danke Anna

30.05.2005 22:00
Antworten
sundream2

Hallo Anna, klar geht das auch mit Seelachs :-)........ LG Katharina

13.05.2005 16:56
Antworten
anna_14

Hallo sundream2, hört sich lecker an, kann man (Frau) das auch mit einem anderen Fisch machen? zBsp. Seelachs oder so?? Ist aber schon gespeichert und wird ausprobiert. Danke LG Anna

12.05.2005 14:23
Antworten