Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Rehburger


Rezept speichern  Speichern

ein Burger aus gesundem Wildfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 15.02.2012



Zutaten

für
900 g Rehfleisch
60 g Zwiebel(n), fein gehackte
1 EL Senf
1 EL Mayonnaise
½ EL Tabasco
Salz und Pfeffer

Außerdem:

4 Brötchen, (Burger-Brötchen)
n. B. Tomate(n)
n. B. Salat
n. B. Gurke(n)
n. B. Zwiebel(n)
n. B. Remoulade
n. B. Sauce, nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Das Fleisch wird dann zuerst durch eine grobe Lochscheibe (9 mm) gelassen. Dann das Fleisch mit den Zutaten vermischen, bis sich die Masse leicht klebrig anfühlt. Evtl. noch etwas Mayonnaise hinzufügen. Tabasco je nach persönlichem Geschmack auch etwas mehr nehmen. Nun wird die Masse ein weiteres Mal durch den Fleischwolf getrieben, diesmal aber durch eine feine Scheibe. Die Masse dann zu Burgern formen, für mindestens 3 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann braten oder noch besser grillen. Die Brötchen mit Salat, etwas Tomate und Gurke belegen, den Burger einlegen, mit Zwiebeln, etwas Remoulade und Soßen garnieren.

Tipp:
Für das Hackfleisch verwende ich ausgelöste Rippenteile, Bauchlappen und Fleisch von der Schulter. Sie erhalten das recht günstig von einem Jäger.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.