Pökel-Schweinebäckchen


Rezept speichern  Speichern

fettarm, schnell zubereitet, einfach köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.02.2012



Zutaten

für
1 kleine Zwiebel(n), mit Schale
6 Schweinebäckchen, gepökelt und gut pariert
etwas Fett
½ Bund Suppengrün, geputzt und zerkleinert
Pfeffer
Salz
¼ Liter Brühe
2 g Stärkemehl, oder Johannisbrotkernmehl, in wenig Wasser angerührt
evtl. Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Im heißen Topf ohne Fett die halbierte Zwiebel auf der Schnittfläche schwarz werden lassen - gibt der späteren Soße eine schöne Farbe. Aus dem Topf nehmen und für später aufheben.

Das Öl heiß werden lassen und die Bäckchen von allen Seiten kurz anbraten. Aus dem Topf nehmen, beiseitestellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Suppengrün und die gebräunte Zwiebel wieder in den Topf geben und andünsten. Die Bäckchen einlegen und mit der Brühe aufgießen; sie sollten ganz bedeckt sein. 1 Stunde bis 90 Min. auf kleiner Hitze schmoren lassen.
Wenn sie sich weich stechen lassen, herausnehmen und die Soße bereiten. Dazu die Brühe durch ein Sieb gießen, dabei das Gemüse entfernen. Mit der Stärke bis zur gewünschten Bindung aufkochen und nochmals nach Geschmack nachwürzen, evtl. mit Worcestersoße.

Dazu schmeckt Sauerkraut; nach Wahl Knödel, grob gestampfte Kartoffeln oder Kapü.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.