Mit Gewürz-Couscous gefüllte Zucchini


Rezept speichern  Speichern

Mit einer süß-scharfen Tomatensauce, vegan, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 14.02.2012



Zutaten

für
3 m.-große Zucchini
200 g Couscous
350 ml Gemüsebrühe
½ TL Zimtpulver, gemahlen
1 TL Kurkuma
2 TL Harissa
2 EL Olivenöl
45 g Rosinen
45 g Cashewnüsse, grob gehackt
n. B. Meersalz
n. B. Pfeffer, aus der Mühle

Für die Sauce:

1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
etwas Olivenöl, zum Dünsten
1 Dose Tomate(n), stückige, ca. 400 g
1 Flasche Tomate(n), passierte, ca. 690 g
2 TL Harissa
1 TL Zimtpulver, gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Meersalz
1 TL Rohrohrzucker
45 g Rosinen
45 g Cashewnüsse, grob gehackt

Außerdem: (zum Überbacken) optional

200 g Käse, (Emmentaler oder Ziegenkäse)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für die Füllung die Brühe mit den Rosinen und den Gewürzen aufkochen. Den Couscous einrühren und alles von der Flamme nehmen und den Couscous nach Packungsanweisung quellen lassen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und mit 2 EL Olivenöl und den Cashewnüssen vermischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel (oder Melonenausstecher) herauslösen. Das Zucchini-Innere grob hacken und für die Sauce beiseite stellen.

Für die Sauce etwas Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel glasig andünsten. Das Zucchini-Innere hinzugeben und etwas mitdünsten. Mit den passieren Tomaten und den gewürfelten Tomaten ablöschen und mit den Gewürzen würzen. Die Rosinen und Cashewnüsse hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Zucchini-Hälften reichlich mit dem Couscous füllen. Falls etwas Füllung übrig bleibt, einfach mit in die Sauce geben.
Die Sauce in eine große Auflaufform füllen und die gefüllten Zucchini auf die Sauce setzen.
Alles bei 220°C für 30 Min. im Ofen garen.

Dieses Rezept ist vegan. Jedoch liebt mein Freund alles, was mit Käse überbacken wird. Daher überbacke ich die Zucchini oft mit 200 g Emmentaler oder Ziegenkäse. Mir persönlich schmeckt es ohne Käse aber besser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffivvv

Ich habe das Rezept genau nach Anleitung gemacht und nur etwas das Harissa reduziert, da meine Tochter nichts scharfes mag. Okay, es war immer noch zu scharf. Aber für uns Erwachsene war es perfekt und wird auf jeden Fall öfter gekocht. Die Rosinen und der Zimt geben eine tolle Süße und es war eben exotisch-lecker. Wir hatten frisch gebackenes Dinkelbaguette dazu, Soße ist ja reichlich vorhanden.

11.03.2021 12:28
Antworten
gloryous

Hallo steffivvv, vielen Dank fürs Nachkochen und den netten Kommentar. Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Das mit der Schärfe ist ja immer Geschmackssache und zudem ist auch jede Gewürzmischung/Gewürzpaste unterschiedlich scharf. Meine ist z.B. gar nicht so scharf. Und ja, wir mögen viel Sauce. :) LG, gloryous

16.03.2021 20:24
Antworten
Lu_Pine

Sehr lecker und wirklich abwechslungsreich zum "alltäglichen/normalen" Gerichten! 😊 Habe ich schon einige Male gekocht und wird es auch weiterhin geben. Unbedingt Mal ausprobieren!

19.11.2020 22:36
Antworten
gloryous

Hallo Lu_Pine, vielen Dank für den netten Kommentar. Freut mich, dass Dir das Rezept so gut gefällt. LG gloryous

20.11.2020 20:12
Antworten
gloryous

Hallo, vielen Dank fürs Ausprobieren und den netten Kommentar! Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Lg gloryous

06.09.2019 21:21
Antworten
kirstin

Hallo gloryous, ich muss schon sagen, ein super Rezept. Auch mein Mann, der meiner veganen erenährung eher skeptisch gegenüber steht, war total begeistert. Jetzt hatte ich gekaufte Zucchini, aber ich freue mich schon, wenn ich welche aus dem eigenen Garten habe. Dann wird es dieses Gericht wohl öfter geben. Danke Kirstin

27.03.2014 09:15
Antworten
gloryous

Hallo Kirstin! Freut mich, dass Euch die Zucchinis so gut geschmeckt haben! Ich freue mich auch schon auf die Zucchini-Saison! Dann werde ich die gefüllten Zucchinis auch wieder öfters kochen! Lg, gloryous

27.03.2014 09:25
Antworten
tini58de

Tolle Variante - hat uns hervorragend geschmeckt und wird es sicherlich in der nächsten Zucchini-Saison auch wieder geben! Volle 5 Sterne!

02.09.2012 22:43
Antworten
gloryous

Hallo tini58de! Vielen Dank fürs Ausprobieren und den netten Kommentar. Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Lg, gloryous

03.09.2012 09:06
Antworten
gloryous

Hallo! Hier noch eine kleine Variation: Man kann auch statt der Zucchini Paprikaschoten mit dem Gewürz-Couscous füllen. Das habe ich auch schon ausprobiert. Schmeckt auch sehr lecker. Lg, gloryous

21.02.2012 11:06
Antworten