Bewertung
(39) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2012
gespeichert: 837 (3)*
gedruckt: 6.913 (26)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 m.-große Zucchini
200 g Couscous
350 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Zimtpulver, gemahlen
1 TL Kurkuma
2 TL Harissa
2 EL Olivenöl
45 g Rosinen
45 g Cashewnüsse, grob gehackt
 n. B. Meersalz
 n. B. Pfeffer, aus der Mühle
  Für die Sauce:
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
 etwas Olivenöl, zum Dünsten
1 Dose Tomate(n), stückige, ca. 400 g
1 Flasche Tomate(n), passierte, ca. 690 g
2 TL Harissa
1 TL Zimtpulver, gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Meersalz
1 TL Rohrohrzucker
45 g Rosinen
45 g Cashewnüsse, grob gehackt
  Außerdem: (zum Überbacken) optional
200 g Käse, (Emmentaler oder Ziegenkäse)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung die Brühe mit den Rosinen und den Gewürzen aufkochen. Den Couscous einrühren und alles von der Flamme nehmen und den Couscous nach Packungsanweisung quellen lassen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und mit 2 EL Olivenöl und den Cashewnüssen vermischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel (oder Melonenausstecher) herauslösen. Das Zucchini-Innere grob hacken und für die Sauce beiseite stellen.

Für die Sauce etwas Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel glasig andünsten. Das Zucchini-Innere hinzugeben und etwas mitdünsten. Mit den passieren Tomaten und den gewürfelten Tomaten ablöschen und mit den Gewürzen würzen. Die Rosinen und Cashewnüsse hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Zucchini-Hälften reichlich mit dem Couscous füllen. Falls etwas Füllung übrig bleibt, einfach mit in die Sauce geben.
Die Sauce in eine große Auflaufform füllen und die gefüllten Zucchini auf die Sauce setzen.
Alles bei 220°C für 30 Min. im Ofen garen.

Dieses Rezept ist vegan. Jedoch liebt mein Freund alles, was mit Käse überbacken wird. Daher überbacke ich die Zucchini oft mit 200 g Emmentaler oder Ziegenkäse. Mir persönlich schmeckt es ohne Käse aber besser.