Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2012
gespeichert: 30 (1)*
gedruckt: 749 (13)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2002
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Fenchel
Zitrone(n), ungespritzte
Hähnchenschenkel, oder Hähnchenbrust mit Haut
1 Zweig/e Rosmarin
5 Blätter Salbei
  Salz und Pfeffer
1 EL, gestr. Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fenchel grob schneiden, waschen, mit Pfeffer und Salz würzen und gut vermischen. Das Olivenöl dazugeben und das Ganze in eine feuerfeste Form (Seiten etwas höher), oder für den Backofen geeigneten Topf geben.

Die Hähnchenschenkel (oder Brust) darauf legen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Zitrone vierteln, und den Saft über das Ganze Essen träufeln. Die Zitronenviertel um die, mit Salbeiblätter belegte Hähnchenteile geben. Ein Rosmarinzweig obendrauf und das Ganze mit einem Deckel oder Folie abdecken.

Einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag dann in den, auf 180-200 Grad vorgeheizten Backofen (ohne Deckel) schieben.
Dann eine gute Stunde im Backofen garen lassen, die letzen paar Minuten auf 220 Grad hoch drehen, damit die Hähnchenteile schön braun werden. Und direkt aus dem Ofen servieren.

Schmeckt sensationell!
Wichtig ist es, das Ganze einen Tag durchziehen zu lassen!