Braten
Festlich
Fleisch
Gemüse
Herbst
kalt
Party
Resteverwertung
Salat
Snack
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Enten-Päckchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.02.2012



Zutaten

für
12 Blätter Eichblattsalat
12 Blatt Reispapier
450 g Entenbrust, Filet ohne Haut
600 ml Geflügelbrühe
250 g Chinakohl
4 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
3 EL Essig, (Himbeeressig)
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer
2 EL Sojasauce
4 EL Erdnüsse, gehackte
4 EL Öl, (Erdnussöl)
Kresse, zum Servieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Salatblätter waschen und trocknen. Die Reispapierblätter in feuchte Tücher einschlagen damit sie weich werden.
Das Fleisch waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und das Fleisch darin ca. 15 Min. ziehen lassen.
Den Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, trocknen, längs halbieren, wer mag Kerne entfernen, und fein hacken. Das Fleisch abtropfen lassen und mit Chinakohl, Schalotten, Knoblauch und Chili in eine Schüssel geben. Alles mit Himbeeressig beträufeln.
Die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Ebenfalls dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen. Die Erdnüsse und das das Erdnussöl dazugeben.

Die Salatblätter mit der Füllung belegen und zu Päckchen einschlagen. Alles in Reispapierblätter einschlagen und auf einem Kressebett anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.