Spaghetti mit gebratenem weißen Spargel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.02.2012



Zutaten

für
1 kg Spargel, weiß
2 Limette(n)
Olivenöl
1 EL Zucker
Salz
1 Pck. Spaghetti
½ Pck. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spargel schälen, dann einmal längs halbieren und in der Breite halbieren bis vierteln, je nach Dicke.
Die Limetten gut waschen, abtrocknen und mit einem Zestenreißer oder einer Reibe die Schale abreiben. Diese kommt in ein Glas gemeinsam mit dem ausgepressten Saft. Danach wird mit dem Olivenöl auf die doppelte Menge aufgefüllt. Das Verhältnis ist somit 1:1
Mit ca 1 EL Zucker und ca 1 TL Salz (mehr oder weniger, aber nicht versalzen) abschmecken.
Nun können die rohen Spargelstreifen in heißem Olivenöl stark angebraten werden. Am besten sind sie knackig und geschmackig, wenn sie eine schöne Bräune angenommen haben. Zuerst scheint es, dass es ewig dauert, man sollte auch stets wenden, doch zum Schluss bräunen sie dann schnell.

Währenddessen die Spaghetti bissfest kochen.

Die fertigen Nudeln in eine Schüssel geben, den Spargel darüber schütten und die Limetten-Olivenöl Mischung darüber geben und gut mischen.
Danach entweder den geriebenen Grana Padano gleich unterheben oder jeder nimmt sich eine kleine Handvoll und gibt ihn sich bei Tisch über die Nudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Paddeljule

mega lecker und so einfach, das habe sogar ich als "Spargelanfänger" hinbekommen

01.06.2020 21:21
Antworten
lunablock

Dance für das Rezept. Für mich geht allerdings der feine Spargelgeschmack unter...

01.06.2020 15:27
Antworten
petraandrzej

Schnell, einfach und super lecker! Wird es bei uns in der Spargelzeit nun regelmäßig geben.

14.05.2020 11:24
Antworten
violarubner41

Sehr lecker die Sauce hab ich direkt in die Pfanne zum angebratenen Spargel gegeben ebenso die Spaghetti umd gut vermengt. Hab mit Zitronen Pfeffer und frischen Basilikum gewürzt und auch kleine Tomaten untergemischt wird eines meiner Lieblingsrezepte. Deshalb 5 Points lg.

12.05.2020 14:16
Antworten
gipfeltussi

Sehr lecker und so einfach. An Stelle von Zucker habe ich Honig genommen und noch einen Hauch Chili an die Soße gegeben. Danke für das tolle Rezept.

11.05.2020 18:42
Antworten
gatto861

Habe anstatt zweier Limetten eine Zitrone und einen Schuss Limettensirup genommen und den Zucker weggelassen. Schmeckte ebenfalls toll !

29.04.2012 19:20
Antworten
Lerli

Meine Mutter nahm auch schon mal zur Not Zitronen statt Limetten, geht auch, wobei Limetten halt viel frischer und aromatischer sind -nach meiner Meinung Sehr gut passt als Begleiter Rucola. Oder ein anderer Salat, wie Tomaten,....etc

03.05.2012 12:08
Antworten
nostalgique

Sehr leckeres Sommergericht. Zwei Variationen: - Statt Olivenöl Walnussöl - Etwas Chili in die Vinaigrette geben

25.04.2012 17:03
Antworten
Lerli

ich hatte auch ein Foto reingestellt, wie es am Teller aussieht, wenn Spaghetti und der Spargel mit Parmesan und der Vinaigrette zusammen aussehen. Aber leider wurde das Bild von der Redaktion nicht angenommen. Vielleicht war es verwackelt???

24.04.2012 11:57
Antworten
Lerli

Ich nehme statt Parmesan noch lieber Grana Padano....

11.03.2012 14:36
Antworten