Vegetarisch
Schnell
einfach
Winter
Weihnachten
Festlich
Konfiserie
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rumkugeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 160 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.11.2001 2745 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
300 g Zartbitterschokolade
2 EL Kakaopulver
4 EL Rum
Schokoladenraspel oder Schokostreusel

Nährwerte pro Portion

kcal
2745
Eiweiß
35,54 g
Fett
196,62 g
Kohlenhydr.
193,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Weiche Butter, geriebene Schokolade, Kakao und Rum zu einer glatten Masse verrühren. Kugeln von etwa 2 cm Durchmesser formen und in Schokoladenstreuseln wenden. Dann mehrere Stunden kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mister_heinz

Ich habe heute die Rumkugeln gemacht das Rezet ist super. derzeit sind sie im Kühlschrank ich habe nach 2 stunden nachgeschaut und sie sind schon hart aber ich lasse sie über der Nacht im kühlschrank und morgen gebe ich sie raus deswegen habe ich ihnen 5 sterne gegeben.Der erste Versuch und durch ihr Rezebt ist es mir soper gelungen, Mfg.Sebek

18.12.2019 21:55
Antworten
KüchenladyinLove

Ich habe die Schokolade vorsichtig geschmolzen, etwas abkühlen lassen und dann die restlichen Zutaten untergerührt. Hat super geklappt. Beim rollen in der Hand werden sie weich genug,um sie in Schokostreusel zu wälzen. Ca 35 Stück habe ich rausbekommen. Sie schmecken total lecker und verdienen volle 5 Sterne. Danke fürs einstellen 😊

17.12.2019 12:15
Antworten
Margitl87

@kim-bohn: Hab zum Probieren ⅓ weniger Zutaten genommen und es reicht für ca. 22 Rumkugeln.

08.12.2019 09:07
Antworten
kim-bohn

Hallo, wie viele Rumkugeln kommen da ung. raus

04.12.2019 10:41
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Smoothie1995, wenn in einem Rezept Kakaopulver steht, ist damit immer das zuckerfreie gemeint, das Du als Backkakao bezeichnest. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

22.11.2019 16:18
Antworten
alina1st

diese Rumkugeln funktionieren wirklich reibungslos, klasse! schmecken sogar mit Brandy noch wie rumkugeln-;) lg alina

21.12.2004 19:14
Antworten
karlschramm

die schokolate man kann sie wie eine ganach behandeln das erspart das reiben

16.01.2004 22:39
Antworten
petrabln

Ja, schmeckt sehr gut, habe noch als Umhüllung Krokant genommen, sieht auch gut aus und schmeckt auch. Bloß das Reiben war sehr anstrengend...Puh, man müßte die Schokolade auch im Topf schmelzen können und dann erkalten lassen. Werde es nächstemal ausprobieren. VG Petra

17.12.2003 11:13
Antworten
hilfskoechin

Ich habe das Rezept auch ausporbiert aber anstatt Butter schlagsahne genommen und ein paar gerösterte Haselnüse hinzugefügt.war trotzdem sehr lecker!Hmmmmmmmmmmm..........

25.11.2003 14:48
Antworten
Nora

Man kann sie aber auch in Staubzucker,Kakao,Kokosflocken oder gehackte Pistazien welzen. Ist ein bisserl abwechslung am Teller. Schauen schön in bunten Tütchen aus. Für kinder kann man Orangensaft,statt Rum nehmen und in bunten Perlen,Streusel,Hagelzucker oder Liebesperlen(silber)welzen. Ich kenne auch ein Rezept mit zerbröselten Keksen,oder Bisquit,ist weniger fett.

21.12.2001 02:04
Antworten