Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2012
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 230 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
 etwas Zitronensaft, frisch
6 EL Sojasauce
3 Scheibe/n Roulade(n), vom Rind (ca. 450 g)
1 kg Kartoffel(n), kleine, festkochend
1 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
 etwas Salz und Pfeffer
Zwiebel(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
1/2 Glas Gurke(n), (Pfeffergürkchen)
6 EL Essig, (Kräuteressig)
1 EL Senf, (Kräutersenf)
1 TL Paprikapulver, (Rosenpaprika)
4 EL Olivenöl
1/2 Bund Petersilie
1 Kästchen Kresse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zitronensaft und Sojasoße zur Marinade verrühren.
Rindfleisch abspülen, trocken tupfen und mit der Marinade bedeckt in eine flache Schüssel legen und über Nacht durchziehen lassen.

Kartoffeln abspülen, in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Ebenfalls über Nacht abkühlen lassen.

Das Rindfleisch aus der Marinade nehmen und in feine Streifen schneiden. Sonnenblumenöl erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln abziehen, Paprika abspülen und entkernen. Beides in Würfel schneiden. Gürkchen klein schneiden. Essig, Senf, Rosenpaprika, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl unterrühren. Petersilie waschen und hacken. Kresse vom Beet schneiden. Kräuter zur Soße geben. Kartoffeln pellen und würfeln. Alle Zutaten mit der Soße verrühren. Mindestens drei Stunden durchziehen lassen.