Dips
einfach
Frühling
gekocht
Haltbarmachen
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber-Orangen Chutney

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2012



Zutaten

für
250 g Rhabarber
120 g Zwiebel(n)
1 Orange(n), Bio-, unbehandelt
100 g Feige(n), getrocknete
25 g Rosinen
220 g Zucker
220 ml Essig, (Sherryessig)
1 EL, gestr. Senfkörner
8 Körner Piment
1 EL, gestr. Pfefferkörner, schwarze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Rhabarber waschen, gut abtropfen lassen. Stielenden und Blattansätze entfernen. Rhabarberstangen abziehen und in feine Scheiben schneiden.
Zwiebeln abziehen und danach in kleine Würfel schneiden. Die Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Orange halbieren und den Saft auspressen. Feigen in kleine Würfel schneiden.

Vorbereitete Zutaten mit Rosinen, Zucker und Essig in einen Topf geben. Senf-, Pimentkörner und grob zerdrückten Pfefferkörnern in ein Gewürzsäckchen geben und mit in den Topf geben. Die Zutaten bei schwacher Hitze langsam erwärmen, bis der Zucker aufgelöst ist. Anschließend zum Kochen bringen und etwa 1 Std. bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen, bis das Chutney eine marmeladenartige Konsistenz hat.
Den Topf von der Kochstelle nehmen. Gewürzsäckchen herausnehmen und die Flüssigkeit aus dem Säckchen in das Chutney drücken.

Chutney in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen, umdrehen und etwa 5 Min. auf dem Deckel stehen lassen. Chutney gekühlt, dunkel und trocken gestellt vor dem Verzehr ca. 3 Wochen ziehen lassen. Ergibt ca. 3-4 Gläser à 200 ml.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.