Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2012
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 561 (24)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Gemüsezwiebel(n), ca. 350 g
1,2 kg Kartoffel(n)
500 g Möhre(n)
100 g Speck, geräuchert, durchwachsen
2 kg Schweinenacken, mager, ausgelöst, am Stück
1 Dose Champignons, 850 ml
3 EL Öl
Lorbeerblätter
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
2 EL Tomatenmark
3 EL Mehl
1 Dose Tomate(n), 850 ml
3 EL Gemüsebrühe
2 Liter Wasser
Würstchen, Wiener
 etwas Zucker
1/2 Bund Petersilie
 etwas Schmand
  Kümmel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel schälen und grob würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen und waschen. Kartoffeln grob würfeln, Möhren in Scheiben schneiden. Speck fein würfeln. Fleisch waschen und würfeln. Pilze abtropfen lassen.

Speck im großen Topf knusprig braten, herausnehmen. Öl im Fett erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Das gesamte Fleisch und den Speck in den Topf geben. Lorbeerblätter, Zwiebel, Möhren, Pilze und Kartoffeln mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Tomaten samt Saft, 2 Liter Wasser und Brühe einrühren. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 1/4 Stunden köcheln.
Wurst in Scheiben schneiden und zum Schluss mit erhitzen, abschmecken. Petersilie waschen und hacken. Suppe mit einem Klecks Schmand, Kümmel und Petersilie anrichten.