Quittengelee mit Vanille


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. simpel 27.05.2004



Zutaten

für
1 ¼ kg Quitte(n)
2 Vanilleschote(n)
1 kg Gelierzucker, 1:1
20 ml Likör (Mandellikör)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Quitten grob zerschneiden und mit 1,25 l Wasser zum Kochen bringen. 25-30 Minuten köcheln lassen, bis die Quitten weich sind, dann auf einem Sieb abtropfen lassen.
1 L Saft abmessen, evtl. mit wenig Wasser auffüllen. Vanilleschoten einritzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schoten, Quittensaft und Gelierzucker in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und 4 Minuten unter Rühren sprudeln kochen lassen. Vanilleschoten entfernen und das Quittengelee sofort in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Fest verschließen und Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ivyfan

Superlecker, ich habe noch ein wenig Rum hinzugefügt, leider ist der Gelee dann nicht ganz fest geworden aber noch mehr Gelierzucker wollte ich nicht hinzufügen.

20.12.2021 21:08
Antworten
nudelnamsamstag

Frage: geht auch 3:1 Gelierzucker? Eva

26.11.2021 13:26
Antworten
Zauberfee-73

Hab mal ne Frage. Ich hab jetzt 2l Saft (geht auch super mit nem Dampfentsafter) und frag mich gerade, ob pico direkt die doppelte Menge machen kann oder ob da dann was beim kochen schief geht von wegen Festigkeit des Gelees? Hab noch nie die doppelte Menge gemacht 🤷

12.10.2021 13:11
Antworten
deschlerkajetan

Leider ist in der Beschreibung die Zugabe des Mandellikörs vergessen worden, so dass dieser prompt übrigblieb! Na denn Prost!

09.12.2020 13:05
Antworten
Chriju1710

3:1 Zucker ist mir persönlich zu Süss. Mein Mann wiederum passt die Süße perfekt. Habe ein Teil Amaretto hergestellt (anderen Teil ohne Likör) den man aber als Alkohol nicht drekt erkennt. Das macht aber in dem Gelee wirklich noch eine zusätzliche besondere Note aus und wir bevorzugen alle den mit Amaretto. Von der Zubereitung ist es gelingsicher und nicht all zu aufwendig. Den gewonnenen Saft Filter ich übrigens einfach nur 2x durch dùnne Puderzuckersiebe und damit ist das Gelee sehr klar geworden.

14.11.2020 06:47
Antworten
astralm

Habs gestern gemacht - megalecker!!! War nur erstaunt, was eine Vanilleschote kostet : 2,49 Teuronen!!! :-((( LG astralm

28.10.2005 23:54
Antworten
kochfee66

hi bei ebay bekommst du vanilleschoten wesentlich billiger.;-)) lg an

25.08.2009 19:22
Antworten
enigerchen

Auch ich habe dieses Gelee heuer ausprobiert, hat uns so gut geschmeckt, daß wir nächstes Frühjahr einen Quittenbaum pflanzen werden. Grüßle vom enigerchen

18.10.2005 20:48
Antworten
twist1972

kann man auch den likör weglassen? lg twist

24.01.2005 09:28
Antworten
Frechdachs_38

Also ich habe dieses Rezept vor zwei Wochen gemacht und das Ergebnis fand "reißenden Absatz". Mir selbst blieb nur noch ein Glas!!!! Gut, daß mein Quittenbaum heuer so viele Früchte hatte! Vielen Dank für das Rezept LG Frechdachs

08.11.2004 12:04
Antworten