Vegetarisch
Vegan
Backen
Kekse
Schnell
Vollwert
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Super Low Calorie Cookies

sehr kalorienarm, fettfrei, vegan, laktosefrei - und lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 2.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.02.2012



Zutaten

für
150 g Mehl, nach Wahl
100 g Kleie (Weizen-)
½ Paket Trockenhefe
1 TL Zucker, (für die Hefe)
20 Süßstoff - Tabletten
2 TL Kakaopulver
evtl. Rosinen bei Bedarf
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 155 Min. Kalorien pro Portion ca. 10 kcal
Mehl, Weizenkleie, Trockenhefe, Kakaopulver und Zucker in eine große Schüssel geben und durchmengen. Süßstofftabletten währenddessen in heißem Wasser auflösen, über die Mehlmischung geben. Das Gemenge mit Wasser auffüllen und so lange durchkneten, bis ein weicher Teig entsteht.
Den Teig dann an einen warmen Ort (z.B. auf der Heizung, in der Sonne oder dem Ofen bei 50°C) gehen lassen, zwischendurch immer mal durchkneten. Mindestens 2 Stunden gehen lassen.

Ein Backblech mit Papier vorbereiten und den Teig in 80 Kekshäppchen darauf verteilen.

20 Minuten im heißen Backofen bei 180°C Umluft backen.

Für 80 Cookies.

Tipp: Eventuell bei Bedarf mit Rosinen verzieren, diese werden aber beim Backen ziemlich schwarz. Wer will, kann natürlich auch vorher Rosinen unter den Teig mengen. Aber Vorsicht: diese sind sehr kalorienreich!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Charlii5521

Sie waren am Anfang unfassbar klebrig, nicht ansatzweise wie Kekse und nach dem Abkühlen waren sie Steinhart! Total schlecht..

07.04.2018 21:12
Antworten
valimausi

Die Kekse waren zuerst auch bei mir ziemlich klebrig und haben nicht gut geschmeckt. Nach dem Abkühlen wurden sie steinhart, wenn man es geschafft hat sie zu zerkauen, kam der mehlige Geschmack zutage. Wer vgerne Kekse isst, sollte dieses Rezept wirklich nicht ausprobieren und trotz kalorienbewusster Ernährung lieber einen "normalen" Keks anstatt zehn von diesen naschen. Es gibt von mir leider keinen einzigen Stern für das Rezept, die Kekse sind unzumutbar und wurden entsorgt!

29.10.2012 13:06
Antworten
kristin347

Die Kekse waren sehr klebrig und schmeckten wirklich nicht besonders gut. Nicht zu empfehlen...

14.08.2012 19:16
Antworten