Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2012
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 360 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2010
1.043 Beiträge (ø0,3/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Schweinekotelett(s)
1 EL Butter
 etwas Mehl
2 EL Estragon
 n. B. Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
250 ml Rinderbrühe
100 ml Weißwein
50 ml Sahne
2 EL Estragon
1 EL Saucenbinder, hell
 n. B. Salz und Pfeffer
4 große Zwiebel(n), groß, in Ringe
4 Scheibe/n Käse

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auf einem Teller etwas Mehl mit Pfeffer, Salz und Estragon vermischen. Dann die gewaschenen und trocken getupften Koteletts in dem Mehl wenden.

Die Koteletts in einer beschichteten Pfanne in Butter etwas anbraten, so dass beide Seiten leicht gebräunt sind. Dann in eine Auflaufform legen.

In der Pfanne die Sauce zubereiten. Dafür die Bouillon mit Sahne und Weißwein aufkochen und bei kleiner Flamme etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Dann den Saucenbinder in etwas kaltem Wasser anrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Dann diesen in die Sauce mit einem Schneebesen einrühren. Die Sauce noch mal kurz aufkochen lassen. Mit den Gewürzen noch mal abschmecken und über die Koteletts in die Auflaufform geben. Die Zwiebelringe in der Sauce um die Koteletts verteilen. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie abdecken.

Alles bei 200 Grad ca. 20 Minuten auf der unteren Schiene im Backofen garen.
Dann auf jedes Kotelett eine Scheibe Käse legen und weitere 5 Minuten bei eingeschaltetem Grill auf der mittleren Schiene überbacken.

Dazu schmeckt sehr gut Reis.