Bovist, der andere Pilz


Rezept speichern  Speichern

Die Rede ist von dem großen, weißen Wiesenbovist, auch Eierbovist genannt.

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 05.02.2012



Zutaten

für
1 großen Pilze, (Bovist) von der Größe eines Handballs
2 Ei(er)
2 Tasse/n Paniermehl
2 Knoblauchzehe(n)
etwas Ingwer, ODER:
1 TL, gestr. Ingwerpulver
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
½ TL Gewürzmischung, (Fünf-Gewürzepulver)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Der Bovist wird feucht abgewischt und schön gerade in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten (bitte kein Sägemesser verwenden, der Pilz ist nicht hart).

Die Eier aufschlagen 4 El Sojasauce hinzufügen und verquirlen. In den Eierschaum reiben wir ein wenig frische Ingwerwurzel oder Ingwerpulver. Ebenfalls einen halben TL Fünf-Gewürzepulver, dann durchquirlen.

Die Bovistscheiben werden beidseitig mit Sojasauce eingerieben, gesalzen und gepfeffert. Dann durch den angereicherten Eierschaum gezogen und dünn paniert. In die Pfanne mit dem heißen Olivenöl gelegt und beidseitig gebraten, bis das Paniermehl braun ist.

Zu diesen schmackhaften Scheiben schmeckt am besten ein herzhaftes Schwarzbrot, das nicht zu dünn geschnitten ist, ein Feldsalat und ein Rieslingwein. Es ist ein außergewöhnliches Pilzgericht, das ohne Asiagewürze auch zu Wildgerichten passt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grobie77

was machst du denn mit dem angegebenen Knoblauch, oder überlese ich das immer?

04.11.2017 18:18
Antworten
caipiri

Wenn man mal das Glück hat, diesen Pilz zu finden, schmeckt diese Zubereitung einfach nur köstlich. Sehr zu empfehlen. LG caipiri

26.07.2017 16:47
Antworten
Exiquus

Ich habe heuer wieder zei wunderschöne Boviste in meinem Garten gefunden und nach einer raffinierteren Zubereitungsalternative gesucht. den Ingwer hab ich nicht mehr hersuageschmeckt aber das Chinesische Fünfgewürz macht sich hervorragend zu den Pilzen. Absolut empfehlenswert. Allerdings haben mir die zwei Eier für beide große Boviste gereicht.

09.09.2013 20:19
Antworten
BarbaraGeb

Hallo kurrel, habe gerade dein Rezept ausprobiert: Von mir bekommst du 5 Sterne dafür! Die Kombination mit frischem Ingwer und Asia-Gewürzen trifft genau meinen Geschmack. Endlich auch eine neue Verwendungsmöglichkeit für mein selbstgemachtes 5-Gewürze-Pulver! Auf diese Idee wäre ich nie gekommen.

25.06.2012 15:33
Antworten
kurrel

Ich finde den Pilz auf einer Wiese in meiner Umgebung. Der Pilz ist schneeweiß und kann mehrere Kilo schwer werden. Ich nehme ihn wenn er ungefär 20cm Durchmesser hat. Auf Wochenmärkten in Niedersachsen sollen schon mal Exemplare aufgetaucht sein. Der Pilz ist verhältnismäßig selten. Ich habe allerdings inzwischen 5 Fundorte, die ich zur Pilzzeit aufsuche. Viel Spaß beim suchen.

21.03.2012 16:55
Antworten
Gewuerzetante

Hallo kurrel, kannst du mir bitte verraten wo man Bovist bekommen kann, ob kaufen oder selbst finden, würde diesen Pilz sehr gern mal zubereiten und probieren. LG...GT

21.03.2012 14:19
Antworten