Bewertung
(21) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2012
gespeichert: 1.143 (1)*
gedruckt: 5.261 (5)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.07.2006
1.085 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schokolade, zartbitter oder edelbitter
50 g Kokosfett
50 g Spekulatius (Gewürz-)
50 g Cranberries
50 g Mandel(n), gehackte
1 Msp. Zimt, oder Lebkuchengewürz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Die Schokolade mit dem Kokosfett langsam schmelzen.

Währenddessen eine eckige Form (ca. 20 x 30 cm) mit Backtrennpapier auslegen.

Die Spekulatius und die Cranberries fein hacken und mit den gehackten Mandeln mischen.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, rührt man sie mit einer Messerspitze Zimt oder wahlweise Lebkuchengewürz - oder einer anderen, weihnachtlichen Gewürzmischung - vorsichtig glatt und füllt sie in die vorbereitete Form. Wem die Schoki noch nicht weihnachtlich genug schmeckt, der tastet sich mit einer weiteren Messerspitze der Gewürzmischung vorsichtig heran.

Nun die fein gehackten Zutaten einfach gleichmäßig darüber streuen.
Über Nacht auskühlen lassen und dann in gefällige Stücke brechen.

Tipp:
Als kleines Mitbringsel für liebe Freunde in der Advents- und Weihnachtszeit ist diese Schokolade immer heiß begehrt. Die Stücke einfach übereinander in kleinen Zellophantütchen stapeln und mit weihnachtlichen Bändern, Schleifen und passenden Accessoires verzieren. Vielleicht ein kleines Kärtchen mit dran binden, auf dem genau steht, was alles drin ist in der selbst gemachten Weihnachtsschokolade.