Kartoffelgulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Beliebt bei Kindern, schnelle Küche

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 03.02.2012 944 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
50 g Speck, durchwachsen
2 EL Öl
1 TL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Majoran
¼ Liter Brühe
½ Paprikaschote(n), grün
100 g Sahne
4 Würstchen, Wiener
1 EL Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
944
Eiweiß
29,20 g
Fett
64,12 g
Kohlenhydr.
57,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Speck sehr fein hacken und in einem Topf mit Öl anbraten. Die Kartoffeln hinzufügen und bei mittlerer Temperatur etwa drei bis vier Minuten dünsten. Nun das Tomatenmark untermischen und kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kümmel und Majoran würzen. Jetzt das Gulasch mit der Brühe aufgießen. Die Paprika würfeln und zum Gulasch geben. Die Mischung etwa fünf Minuten bei geschlossenem Deckel weiter garen und mit der Sahne ablöschen. Die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und zum Gulasch geben, nicht mehr kochen lassen. Petersilie hacken und vor dem Servieren über das fertige Kartoffelgulasch streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochen_leicht_gemacht

Sehr leckeres Rezept... allerdings sind die 5 Minuten köcheln für die Kartoffeln ganz schön optimistisch berechnet 😅 ich hatte noch etwas Bolognese Sauce vom Vortrag, die mit rein gewandert ist und eine kleine Zucchini. Es passen bestimmt auch Pilze dazu...gibt es ab jetzt bestimmt öfters in verschiedenen Kreationen 👍🏼

24.08.2021 13:26
Antworten
Bluefisch67

Hallo, ich habe gerade dein Rezept ausprobiert! Da ich keine Paprika vertrage, hab ich auch weiße Bohnen dazu gegeben. Außerdem hatte ich noch eine Möhre kleingeschnitten beigefügt. 1 Lorbeerblatt mitköcheln lassen. Ist wirklich lecker, wird es wieder geben... 😋 Allerdings muss ich hier noch anmerken, das in der Auflistung kein Kümmel steht, in der Beschreibung soll er aber dazu. Sah jetzt keine Notwendigkeit dazu und hab den Kümmel weggelassen.

20.01.2020 12:40
Antworten
SaskiaErtel

Hallöchen, auch ich habe heute dein Rezept ausprobiert, jedoch etwas verfeinert. Ich habe Schmelzkäse reingemacht. Ist super lecker. Einfach in der Zubereitung. Tolles Rezept, viele Dank dafür. LG Saskia

29.09.2019 20:24
Antworten
Schnittchen86

Super Idee. Umso herzhafter wird es.Viele Grüße zurück

07.10.2019 11:31
Antworten
Sarahisstgernegut

Hab's heute auch mal ausprobiert. Allerdings ohne Speck.. Schmeckt super lecker und relativ zügig gemacht. Super :)

11.04.2019 12:56
Antworten
katzerl1980

sehr lecker. da ich aber keine würtschen hatte, machte ich eine vegetarische variante mit zucchini. war auch wirklich sehr gut.

29.06.2015 11:10
Antworten
seidl510

Das Gericht war sehr lecker, allerdings habe ich die Würstchen vorher noch angebraten, dadurch wird das ganze noch etwas herzhafer.

28.02.2013 09:07
Antworten
Schnittchen86

Danke für deine Bewertung und den tollen Vorschlag.Schön,dass es euch so gut geschmeckt hat.

03.03.2013 09:06
Antworten
cassi27

Das Rezept geht wirklich schnell und schmeckt gut ....da wir es etwas schärger mögen haben wir noch einige Spritzer Tabasco und etwas Chili dazu gegeben :)

23.12.2012 11:54
Antworten
Schnittchen86

Ich freue mich das es euch geschmeckt hat. Tolle Idee mit dem Tabasco.Werde ich für uns Erwachsene auch mal testen ;-)

29.12.2012 11:04
Antworten