Powidltascherln

Powidltascherln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Alte böhmische Spezialität

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 03.02.2012



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), mehlig kochend
Salz
120 g Mehl (Wiener Griessler), doppelgriffiges Weizenmehl
120 g Butter, weich
2 Eigelb
2 EL Zucker
220 g Pflaumenmus (Powidl)
2 EL Rum
1 TL Zimtpulver
4 EL Semmelbrösel
2 EL Puderzucker
Mehl, für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser zugedeckt in 20 Minuten gar kochen. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln sehr gut ausdampfen lassen, bis sie trocken sind.
Kartoffeln heiß durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Mit Mehl, 40 g Butter, Eigelb, Zucker und 2 Prisen Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.
Pflaumenmus mit Rum und Zimtpulver verrühren.
Den Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas von 7-8 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Dabei die übrigen Teigreste immer wieder zusammenkneten und ausrollen.
In einem großen Topf reichlich Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.
Auf jede Teigscheibe etwa 1/2 TL Powidl geben und zu einem Halbmond zusammenklappen. Die Ränder sehr gut zusammendrücken, damit sie während des Kochens nicht aufgehen. Die Taschen im Wasser 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel darin goldgelb anbraten. Die Powidltascherln darin schwenken und wenden. Die Tascherln auf Teller geben, mit etwas Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.