Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Frühstück

Rezept speichern  Speichern

Kräutertopfen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.05.2004



Zutaten

für
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Kräuter, frische, (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon...)
250 g Quark (Topfen)
3 EL Crème fraîche Kräuter (ersatzweise auch saure Sahne)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen, einige Blätter zum Garnieren beiseite stellen, die restlichen fein hacken.

Den Quark mit Crème Fraîche glattrühren. Die Kräuter untermengen.

Den Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken und am besten mit Vollkornbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sonnenschweif

Den vorstehenden Kommentaren kann ich mich ohne wenn und aber anschließen. Topfen = Quark, soviel ist jetzt klar. Woher kommt denn der Ausdruck Topfen?

05.08.2005 01:21
Antworten
anja1968

Ein lang gesuchtes Rezept mit Knofi der Hammer. LG Anja

13.06.2004 18:29
Antworten
dilo1747

Ich könnte mich in diesen Kräuterquark reinsetzen. Besonders wenn ich noch Pellkartoffeln dazu esse. Genau so mache ich ihn auch, nur nehme ich Buttermilch anstatt Créme Fraiche. LG Ilona

27.05.2004 10:26
Antworten