Rhabarbertraum mit Gundelrebe-Sahne

Rhabarbertraum mit Gundelrebe-Sahne

Rezept speichern  Speichern

Dessert zu einem Wildkräuter-Menü

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.02.2012



Zutaten

für
500 g Rhabarber
100 g Rohrzucker
2 Banane(n)
1 EL Honig
250 ml süße Sahne
1 Pck. Vanillezucker, (Bourbon-Vanillezucker)
5 Blätter Gundermann (auch Gundelrebe genannt)
Blüten, von der Gundelrebe oder dem Rotklee

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Rhabarber schälen, klein schneiden. Mit Rohrzucker vermengen und 30 Min. durchziehen lassen. Anschließend dünsten, bis er weich ist. Kalt werden lassen. Eine Banane pürieren mit Zitrone und Honig abschmecken. Eine Banane in ganz feine Scheiben schneiden, alles unter den abgekühlten Rhabarber mischen.

Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Gundelrebe (auch Gundermann genannt) sehr fein hacken und unter die Sahne heben. Diese Masse dann unter die Rhabarber-Bananenmischung geben.
Mit essbaren Blüten verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

clafisch

Leckeres Rezept. Die Säure des Rhabarbers wird gut gemildert. Da meine Gundermannblätter aber höchstens so groß wie eine Fingerkuppe sind, musste ich deutlich mehr nehmen, um ein bisschen Geschmack in der Sahne zu merken.

27.05.2021 00:02
Antworten
Wildkräuterköchin

Als alternatives Wildkraut wären die Blütenblätter des Rotkllees möglich, ist milder als die Gundelrebe - ansonsten kannst du Pfefferminze nehmen. LG Wildkräuterköchin

11.05.2015 20:17
Antworten
urmelhelble

Ließe sich die Gundelrebe geschmacklich einigermaßen adäquat ersetzen? lG, urmel

11.05.2015 06:38
Antworten