Hähnchenbrust mit mexikanischer Schokoladensauce


Rezept speichern  Speichern

pikant und nicht zu süß

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.02.2012 568 kcal



Zutaten

für
1 Scheibe/n Toastbrot
15 g Mandel(n), gehobelt
1 EL Butterschmalz
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
10 g Sultaninen
1 Msp. Gewürznelke(n), gemahlen
1 Msp. Anis
2 Msp. Zimt
1 Chilischote(n)
50 ml Wasser
300 ml Hühnerbrühe
1 TL Zucker
½ Vanilleschote(n)
20 g Schokolade, zartbitter
n. B. Salz
2 Hähnchenbrustfilet(s)

Nährwerte pro Portion

kcal
568
Eiweiß
49,95 g
Fett
30,31 g
Kohlenhydr.
23,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden, die Zwiebel vierteln. Chilischote entkernen und hacken.

Brot mit den Mandeln im Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne rösten, das Ganze mit Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark, Sultaninen, Chili, Wasser und Gewürzen in einem Cutter zerkleinern (alternativ mit dem Pürierstab).

Alles in die Bratpfanne geben und nochmal kurz rösten. Mit Brühe ablöschen und gut vermischen. Zucker und aufgeschlitzte Vanilleschote zugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln.
Schokolade unterrühren, evtl. noch einen Schuss Wasser zugeben.

Die Hähnchenbrust auf die Sauce legen, zudecken und ca. 12-15 Minuten (je nach Größe) ziehen lassen.

Den Vanillestängel entfernen und anrichten.
Dazu passt Reis oder Wildreis-Mix und Gemüse sehr gut.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Wanda

Hallo Opossum666 ... dann lasse sie doch weg, die Rosinen. sie werden ja sowieso zerkleinert. Vielleicht ein kleines bisschen Zucker zugeben - ist bei Tomatenmark ganz gut. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

27.05.2021 08:01
Antworten
Opossum666

Hallo! Wodurch kann ich die Rosinen ersetzen? Die mag ich nämlich gar nicht. LG

26.05.2021 22:36
Antworten
libertyblue

sehr sehr leckeres Rezept, hat auch meinem kleinen 1 1/5 geschmeckt...

27.11.2017 11:35
Antworten
Himbeere1993

War letzten Sommer in Mexico und habe genau nach dieser Soße gesucht ! Genau wie im Urlaub danke für das wunderbare Rezept!!!!

26.04.2015 22:32
Antworten
patricia2

Köstlich und schnell gemacht! Habe allerdings Anis weg gelassen, da ich mir das darin überhaupt nicht vorstellen konnte. Ansonsten echt lecker!

07.05.2012 20:53
Antworten