Backen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Lebkuchen-Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.02.2012 6373 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
300 Zucker
1 Pck. Lebkuchengewürz
1 Pck. Backpulver
5 Ei(er)
250 g Butter, oder Margarine
1 Tasse Wasser, lauwarm
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
6373
Eiweiß
81,22 g
Fett
267,85 g
Kohlenhydr.
900,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Alle Zutaten miteinander vermischen, zum Schluss das lauwarme Wasser beimengen. Alles ca. 5 Minuten mixen. Die Masse in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, keine Heißluft, ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Das ist der einfachste, schnellste und leckerste Lebkuchen-Kuchen den ich kenne!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Whiskey_Girl

Probiere den Kuchen heute Abend gleich mal aus. Einen für die Arbeit nach Rezept und einen für zuhause in glutenfreier Version für die Mutti. Ich bin gespannt😊

12.12.2018 21:03
Antworten
Isana90

Hallo, wie viel Gramm Lebkuchen Gewürz empfiehlst du denn? Hab heute beim einkaufen verschieden große Päckchen gesehen. Liebe Grüße Luisa

11.12.2018 22:36
Antworten
adigis

Ich war auf der Suche nach einem schnellen Weihnachtskuchenrezept für den Weihnachtsbasar der Schule. Ich hab dieses hier gefunden und habe daraus kurzerhand Muffins gemacht. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, nur oben auf den Teig dann noch kleingeschnibbelte Äpfel getan. MEGA lecker! Es sind 24 große Muffins rausgekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Bild lade ich hoch.

11.12.2018 13:50
Antworten
Biggy90

Sehr lecker und sehr einfach! Definitiv fünf Sterne wert :)

03.01.2018 15:12
Antworten
Livchen

Das freut mich sehr :) Danke für die tolle Abwandlung!

27.11.2017 19:49
Antworten
jungundexperimentierfreudig

Schmeckt sehr sehr lecker und ist auch schnell gemacht :) Meine persönlicher Tipp: Den kalten Kuchen in der Mitte teilen und zwischen Boden und Deckel ein Päckchen "Paradiescreme Schoko" von DrOetker geben. Das ganze dann 24h im Kühlschrank ziehen lassen. Passt super und kommt auch klasse an ;) Wenn gewünscht auch mit Schokoglasur überstreichen! ;)

03.11.2013 18:16
Antworten
micky49

Super Rezept - total unkompliziert und schnell gemacht. Den Kuchen habe ich in einer Stern-Form gebacken und hat somit echt edel ausgesehen. Ich habe den Kuchen nach halber Zeit mit Backpapier abdecken müssen, damit er nicht zu dunkel wird, und habe bei der Backzeit ein bißchen draufgeben müssen - lag aber warscheinlich an der Form ;-) Vielen Dank für das tolle Rezept !!

16.12.2012 20:35
Antworten
Livchen

ich hoffe er schmeckt auch ;) lg. Livchen

17.12.2012 08:22
Antworten
queenshalia

Sehr sehr Lecker

02.12.2012 10:48
Antworten
Livchen

danke!!! und so einfach :) lg.

02.12.2012 18:42
Antworten