Pita mit Thunfischfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.02.2012



Zutaten

für
8 Pita-Brot(e)
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Paprikaschote(n), rot, in Streifen
2 Fleischtomate(n), in Scheiben
¼ Kopf Eisbergsalat, in Streifen
200 ml Joghurt, 3,5%
1 TL Senf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
n. B. Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus dem Joghurt, Senf, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und den Gewürzen eine Sauce herstellen.
Den Thunfisch abgießen und etwas mit der Gabel zerdrücken, dann unter die Joghurtsauce mischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Das Pitabrot im Ofen oder Toaster wärmen und etwas einschneiden (nicht durchschneiden). Dann mit Salat, Tomaten, Paprikastreifen und der Creme füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo Fini, das freut mich sehr!! Vielen Dank für die tolle Bewertung! LG Simone

19.02.2014 17:31
Antworten
fini123

Hallo Simone, kurz und schmerzlos: die gefüllten Pitabrote waren schnell und einfach zubereitet und schmeckten total lecker! LG, Fini

19.02.2014 15:40
Antworten
badegast1

Hallo Welllife, ich freue mich riesig, daß Du mein rRzept getestet hast!!!! Super, daß es auch so gut bei Euch angekommen ist!!! ;-x Vielen Dank für Deine tolle Bewertung! lg Simone

13.04.2013 21:45
Antworten
welllife

Hallo. auch ich habe die Zutaten einzeln gelassen, Die Soße habe ich etwas "gepimt": 1 paar Tropfen Olivenöl und eine Prise Zucker habe ich noch dazu gegeben. Aber ein super Soßenrezept, dass sogar ich hinbekomme, denn das ist nämlich nicht mein Spezialgebiet ;-) Vielen Dank für dieses leckere und schnelle Rezept. VG welllife

13.04.2013 14:31
Antworten
badegast1

Hallo Bibi, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Es freut mich sehr, daß es Euch so gut geschmeckt hat! Liebe Grüße Simone

14.04.2013 08:09
Antworten
bibibeate

Hallo Simone, danke für das schöne Schnell Rezept. Ich habe die Pita heute für Gäste serviert. Habe alle Zutaten in einzelnen Schälchen auf den Tisch gestelt und jeder konnte sich seine eigene Pita kreieren. Für diejenigen, die keinen Thunfisch mögen, gab es Putenbruststreifen. Kam prima an. lg bibi

13.04.2013 01:26
Antworten