Oreo Creme Dessert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (122 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.02.2012



Zutaten

für
1 Becher Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
250 g Mascarpone
250 g Frischkäse
500 g Quark
80 g Zucker
2 Pck. Keks(e), (Oreo-Kekse)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone, Frischkäse, Quark und Zucker gut verrühren. Die geschlagene Sahne unterheben.
Oreo-Kekse klein hacken. Die Crememasse und die Keksmasse geschichtet in Dessertgläser geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Scheppis

Ich mache die Creme imner gerne als Mitbringsel zu einer Feier. Bei den Anteilen der Milchprodukte variiere ich immer mal.. Weniger Mascarpone und dafür griechischen Joghurt. Ich füge immer noch 2 Schichten pürierter, leicht gezuckerter Erdbeeren hinzu. Ich rechne ca 150 bis 200 gr pro Person, je nachdem, was es für Esser sind ;-)

18.08.2020 10:19
Antworten
TheBigBang

Meine Kollegen haben sich die Finger nach der Creme geleckt, so lecker war es.. Ich habe auch die Sahne weggelassen nur ein Schuss reingemacht damit ich den Rest der Zutaten besser vermengen konnte.. Super Rezept sehr empfehlenswert 👍🏻

26.05.2020 19:29
Antworten
XToniaX

Super Lecker. Ich mache allerdings statt Mascarpone : Frischkäse rein, finde das persönlich besser. :)

21.01.2020 20:48
Antworten
Kathrin_mag_kochen

Super schnell gemacht und sehr lecker! Habe eine Schicht aus frischen Himbeeren und Heidelbeeren dazwischen gepackt, hat wunderbar geschmeckt! Etwas Zitronensaft und Vanillezucker dazu. Hat allen sehr gut geschmeckt! Wird es wieder geben.

01.01.2020 14:26
Antworten
Skibo90

Sehr lecker, aber auch wirklich sehr mächtig, nächstes Mal werde ich zumindest die Sahne weglassen.

21.11.2019 16:29
Antworten
TPCA

Lecker aber auch sehr mächtig. Wäre mal interessant zu wissen wie viel Kalorien so eine Portion hat.

19.10.2014 13:50
Antworten
benkas1

Geil

03.10.2013 08:55
Antworten
PrincessOfRain

Ich hab zwei Packungen (176 g) der Kekse verwendet und es hat klasse funktioniert (: Mir persönlich hat es nach einer Nacht im Kühlschrank noch besser geschmeckt, war ruck- zuck alle und hatte eine Menge begeisterte Fans !

15.03.2013 14:25
Antworten
urmelhelble

Oreos gibt's in Packungen zu 264 g, zu 176 g, zu 66 g, zu 154 g, zu 371 g, zu 1,32 kg, um von den deutschen Versionen mal nicht zu sprechen ... - welche Packungen sind bei dir gemeint? Gruß, urmel

22.07.2012 22:37
Antworten
lukasnils

Für die Menge reicht in meinen Augen eine Packung à 176g, wer gern mehr Oreos mag, kann aber bestimmt auch 2x154g kaufen und dann noch ein paar Kekse für die Deko einbehalten bzw. naschen. :) Generell kann man das Rezept auch super variieren. Ich mische z.B. gern Beeren runter, lass die Sahne weg, und tu noch etwas Vanille dazu. Ein bisschen Kreativität ist da schon gefragt!

25.07.2020 15:09
Antworten