Braten
Fisch
Hauptspeise
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Matjes im Kräutermantel gebraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.02.2012



Zutaten

für
2 Matjesfilet(s), sehr gute Qualität, oder ein Doppelmatjes getrennt
1 EL Kräuter, gehackt (glatte und krause Petersilie, 3 Blätter Salbei, 1 Stängel Liebstöckel, 2 Stiel Thymian)
50 g Paniermehl
1 Ei(er), verschlagen
etwas Mehl
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 4 Min. Gesamtzeit ca. 14 Min.
Die gehackten Kräuter mit dem Paniermehl vermischen. Die Fischfilets erst in Mehl, dann in Ei, am Schluss in Paniermehl wenden, dabei das Paniermehl gut andrücken.
Öl erhitzen, die Filets von beiden Seiten goldbraun braten.

Ich habe dazu knusprige Kartoffelwürfel und Bohnensalat serviert.

Unbedingt mal probieren, die Matjes schmecken köstlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo ich liebe Matjes auf Brötchen...habe heute dieses Rezept ausprobiert, aber das geht für mich leider gar nicht...sorry. Die Kräuterkruste kann ich mir sehr gut für einen anderen Fisch vorstellen, der nicht so salzig ist LG Badegast

08.11.2016 19:18
Antworten
Doroco

Bisher hatten wir den Matjes immer nur "pur" gegessen, aber in Panade schmeckt er mir viel besser - einfach phantastisch. Wir hatten einen Heidenheimer Kartoffelsalat und einen Bohnensalat dazu. - Wird es bestimmt wieder geben. Herzlichen Dank / Doroco

06.11.2016 15:36
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, allerdings würde ich ihn immer vorher in Wasser einlegen und trocken tupfen sonst wird es zu salzig Danke für das Rezept lg Patty

10.04.2016 14:49
Antworten
jürgen-hude

Vor 3 Tagen machte ich klassischen Sahne-Matjes mit Zwiebelringe, Gurken, Apfel,Sahne und Milch, etc. Da nach 2 Tagen immer noch 2 Matjes übrig waren kam mir die Idee den Matjes zu panieren, allerdings ohne extra Gewürze zu verwenden. Den Matjes kurz trocken getupft, dann wie oben beschrieben paniert und gebraten. Die Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln vom Vortag in der Mikrowelle erwärmt, den gebratenen Matjes drauf gelegt. Anschließend habe ich den kompl. Zwiebel-Sahne Sud in der Pfanne etwas einkochen lassen. Danach die Soße über die Matjes gegossen und fertig war die perfekte Resteverwertung. Ist zwar keine Bewertung zu Deinem Rezept, aber ohne Deine Idee Matjes zu braten wäre ich nie drauf gekommen. Danke dafür! Meine Variante nenne ich einfach mal ,,Holländisches Fischerfrühstück"

30.06.2015 19:43
Antworten
Juulee

Diese gebratenen Matjes schmecken wahnsinnig gut, köstlich, fantastisch, sensationell, hammer! 5*****-STERNE-DE-LUXE !!! Ich habe jetzt in der neuen Jungen-Matjes-Saison ganz Frische gekauft. Man muss gar nichts machen, außer dem was im Rezept steht und PERFEKT!!! Zu einer Frage weiter oben: Eingelegte Matjes würde ich nicht dafür nehmen! LG Juulee

26.06.2015 15:00
Antworten
sonjabucksteg

Hallo dactylus, Dein Rezept hört sich sehr interessant an!! Hab' aber mal noch 'ne Frage ehe ich das ausprobieren: Nimmt man da die eingelegten Matjesfilets oder gibt es die auch in "unbehandelt"? Vielen Dank schon mal für Deine Antwort im Voraus. Liebe Grüße Sonja

08.08.2013 10:24
Antworten
pauli47

Genau, das möchte ich auch wissen. Ich esse sehr gerne Matjes und kenne eigentlich nur die ölige eingelegten Matjes.

08.08.2013 12:14
Antworten
Toppkiecker

Matjes sind generell eingelegt bzw. werden diese durch das Einlegen erst zum Matjes ;-)

08.08.2013 16:52
Antworten
Schlippchen

Hallo Wolfram, habe heute deine Kräutermatjes ausprobiert. Einfach suuuuuuper. Habe sie sonst ohne Kräuter gebraten, aber MIT sind sie noch viel besser! Liebe Grüße Schlippchen

04.08.2013 18:15
Antworten
adawong

hallihallo... habe geute deinen matjes getestet.. und ich war begeistert... es war köstlich.... vielen dank für das rezept.. foto hab ich auch hochgeladen...lg....rita

05.02.2013 19:49
Antworten