Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2012
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 238 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.09.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachsfilet(s), à 200 g, oder Lachsforelle
1 Bund Suppengrün (Karotten, Knollensellerie, Lauch)
1/2  Zitrone(n)
 etwas Kräutersalz
 etwas Butter, zum Einfetten der Auflaufform
1/4 Liter Fischfond
1/8 Liter Weißwein
1/4 Liter Sahne
1 EL Butter, kalt
3 EL Crème fraîche
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachs mit Zitrone und Kräutersalz würzen und in eine gebutterte Auflaufform geben.

Gemüse in feine Streifen schneiden (ca. Streichholzgröße) und in Salzwasser kurz blanchieren.
Grill vom Backofen vorheizen auf 180 - 200 Grad.
Fond und Wein zur Hälfte einkochen. Die Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Lachs im vorgeheizten Backofen ca. 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit die kalte Butter zum Binden in die Soße einrühren, Crème fraîche und die Gemüsejulienne zugeben und abschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
Dazu passt prima Reis.