Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2012
gespeichert: 77 (1)*
gedruckt: 2.948 (30)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.08.2005
2.161 Beiträge (ø0,48/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Rotkohl
Zwiebel(n)
Äpfel, (Boskop)
3 EL Schmalz
1 EL Zucker
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
Lorbeerblätter
Nelke(n)
1 TL Zimt
Sternanis
1 Flasche Rotwein, trocken, kräftig
2 EL Preiselbeeren
2 EL Essig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl putzen und auf einer Reibe in feine Streifen schneiden, in einen großen Topf geben.

Äpfel schälen und in dünne Scheiben scheiden. Zwiebel pellen und würfeln. Beides zusammen mit dem Schmalz, dem Zimt und dem Essig auf den Rotkohl legen. Alle anderen Gewürze in einen Teefilter oder dünnen Gazebeutel geben und ebenfalls zum Rotkohl geben. Das Ganze nun mit der Flasche Rotwein übergießen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag zum Kochen bringen und etwa 1 Stunde sanft köcheln lassen. Der Rotkohl soll gar, aber auf keinem Fall matschig sein. Dann die Preiselbeeren zufügen. Umrühren, nach Bedarf abschmecken und servieren.