Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Pasta
Saucen
Fisch
Käse
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Tomaten-Lachs Lasagne

Lasagne mal anders!

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 30.01.2012 778 kcal



Zutaten

für
250 g Lachsfilet(s), (Wildlachsfilet) TK
1 kleine Zwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
n. B. Knoblauch, oder Knoblauchgranulat
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, italienische
1 TL, gehäuft Speisestärke, in Wasser aufgelöst
n. B. Öl, zum Anbraten

Für die Sauce:

1 TL, gehäuft Speisestärke, in Wasser aufgelöst
100 g Sahne
100 ml Gemüsebrühe
200 g Mozzarella, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer
6 Lasagneplatte(n)
n. B. Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
778
Eiweiß
48,48 g
Fett
51,19 g
Kohlenhydr.
30,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Lachsfilet fast auftauen lassen und in Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls fein würfeln, Knoblauch pressen. Die Lachswürfel von allen Seiten anbraten, dann die Zwiebel und den Knoblauch mit dünsten. Die Tomaten zugeben und das Ganze aufkochen lassen. Speisestärke einrühren und einreduzieren lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen, beiseite stellen.

Für die Käsesauce Gemüsebrühe mit Sahne aufkochen, Speisestärke einrühren und köcheln lassen. Platte ausschalten und 100 g Käse einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen auf 200°C vorheizen. Eine rechteckige Auflaufform bei Bedarf fetten (Maße ca. 20 cm x 30 cm). Eine Lage mit Lasagneplatten auslegen, darauf die Tomaten-Lachs-Sauce geben. Nochmals eine Lage Lasagneplatten auf die Sauce geben und mit Käsesauce bedecken. Den restlichen Käse auf der Käsesauce verteilen. Das Ganze ca. 25 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokilein

war sehr lecker. wir hatten etwas zu wenig Soße, das kann aber auch an der Auflaufform liegen. vielen Dank für das schöne Rezept! :)

31.12.2015 18:00
Antworten
mare-blue

Schön, daß es geschmeckt hat! Klar, in der Sauce kann man auch auf den Käse verzichten - wie man es mag.

29.09.2015 16:10
Antworten
neolobo

Vielen Dank für das leckere Rezept! Wir hatten es heute zum Abendessen mit frischem Coho- perfekt! Ich habe allerdings keine Käsesoße gekocht, sondern eine normale Bechamelsoße- es hat allen sehr gut geschmeckt. Danke schön!

28.09.2015 05:45
Antworten
mare-blue

Freut mich, daß es geschmeckt hat! Danke für die nette Bewertung! LG mare-blue

04.04.2015 11:08
Antworten
Tanja-TNT

Einfach nur lecker! Da ich ein Mami-Fix-für-Resteesser Freund bin, und grad keinen Mozzarella da hatte, hab ich einfach einen Block Gouda geschnitten für Soße und obere Schicht. Suuuuuuuuuuuuperlecker. Die Soßen für sich waren schon super. Vielen lieben dank für das Spitzenrezept, gibts auf jeden Fall öfter!

03.04.2015 22:30
Antworten