Zander auf usbekische Art


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept aus Buchara

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.01.2012



Zutaten

für
800 g Fischfilet(s), (Zanderfilet)
100 ml Grapefruitsaft
50 ml Pflanzenöl
2 EL Honig
8 Kardamomkapsel(n)
3 cm Ingwer, gewürfelt
1 TL Minze, getrocknet
1 Prise(n) Safran
Salz
Pfeffer, schwarz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Obwohl es Zander überall in Zentralasien gibt, wird er nur selten in der lokalen Küche zubereitet. Dieses Rezept ist insbesondere in Buchara gebräuchlich.

Die Kerne der Kardamomkapseln mit dem schwarzen Pfeffer, der getrockneten Minze und dem Safran im Mörser zerstoßen. Mit den restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren und die portionierten Zanderfilets darin etwa zwei Stunden einlegen.

Idealerweise auf dem Grill oder mit etwas Öl in der Pfanne braten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

Hallo, ich habe grünen genommen. Liebe Grüße Helmut

21.07.2020 11:33
Antworten
Opossum666

Hallo! Nimmt man grünen oder schwarzen Kardamom? LG

20.07.2020 19:33
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, den Fisch hatte ich bereits am Mittag in die Marinade eingelegt, so konnte er schön bis zum Abend durchziehen. Auch ich habe ihn in der Pfanne gebraten. Weil wir sehr gerne Sauce essen (es gab u.a. Reis als Beilage) habe ich kurzerhand die Marinade danach in die Pfanne gegeben und mit Sahne etwas eingeköchelt. Ich könnte mir auch gut vorstellen, mal den Fisch gegrillt zu servieren. Auf jeden Fall kommt das Rezept in meine Wiederholungsliste. LG von Sterneköchin2011

18.11.2018 12:46
Antworten
hefide

hallo Wargele, vielen Dank für das Ausprobieren. Schön, daß es dir geschmeckt hat. Liebe Grüße Helmut

11.09.2015 09:55
Antworten
wargele

Außerordentlich lecker! Den Safran habe ich - in Ermangelung desselben - weggelassen und statt der getrockneten Minze habe ich ein paar Blätter frische Ingwerminze kleingeschnitten und in die Marinade gegeben. Nach 3 Std. Marinierzeit nur ein bisschen abgetupft und in der Pfanne gebraten. Dazu gab es verschiedene Salate. Vielen Dank für dieses wunderbare Marinadenrezept, ich werde es sicherlich auch noch mit anderen Fischsorten ausprobieren. Liebe Grüße wargele

11.09.2015 08:20
Antworten
hefide

Hallo elly, in Usbekistan würde man direkt am Spieß grillen. In Alufolie geht es sicherlich auch. Ich habe einfach die Pfanne genommen. Liebe Grüße Helmut

30.09.2012 15:01
Antworten
elly1985

hallo legt man den fisch einfach so auf den grill oder in allofilie gehült??

30.09.2012 13:42
Antworten