Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
Reis
Spanien
Geflügel
Fisch
Meeresfrüchte
gekocht
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Paella

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.01.2012



Zutaten

für
250 g Muschel(n), (Miesmuscheln)
200 g Garnele(n)
200 g Fischfilet(s), gemischt
200 g Hähnchenkeule(n), und/oder Hähnchenflügel
150 g Tintenfisch(e) (küchenfertige Ringe)
150 g Erbsen, TK
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), rot
7 EL Olivenöl
400 g Reis, (Paella- oder Risottoreis)
½ TL Safranpulver
Pfeffer
200 ml Weißwein, trockener
½ Liter Gemüsebrühe
Salz
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Miesmuscheln unter fließendem Wasser gründlich reinigen, offene Muscheln entsorgen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Tintenfischringe waschen und trocken tupfen. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Paprika putzen und ebenfalls in Würfel schneiden.

3 EL Olivenöl in einer hohen Pfanne oder Paellapfanne erhitzen. Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs darin glasig braten. Den Reis hinzufügen, 3 Minuten andünsten, mit Safran und Pfeffer würzen und mit Wein und Brühe auffüllen. Zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten unter viel Rühren garen. Dann sollte der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben.

In der Zwischenzeit die Muscheln in einem großen Topf geben, mit Salzwasser bedecken und zum Kochen bringen. So lange sieden, bis die Muscheln sich öffnen, anschließend abgießen und die geschlossenen Muscheln entfernen.

Garnelen, Fisch, Hähnchenteile und Tintenfischringe mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Olivenöl erhitzen, zuerst die Hähnchenteile braten. Anschließend den Fisch, Tintenfisch und die Garnelen. Paprika und restlichen Knoblauch hinzufügen und 1 Minute anbraten. Die Muscheln und Erbsen hinzufügen, 1 Minuten andünsten. Den gesamten Pfanneninhalt unter den gegarten Reis mischen und mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lebw

Moin Callista, Sehr leckere Paella, Vielen Dank für das Rezept. Werde noch das ein oder andere Rezept nach kochen. Sehr leckere Rezepte und Inspiration für unseren Speiseplan. viele Grüße Leo

17.03.2019 17:41
Antworten
JuliaVogler

Sehr gutes Rezept. Habs ausprobiert. Schmeckt köstlich. Am besten ist es natürlich wenn man auch eine Paella-Pfanne dazu hat, die habe ich zum Glück. Ein Freund von mir ist Koch und hat mir letztens erzählt, dass es sogar spezielle Paella-Herde gibt, wo die Zubereitung noch besser gelingt. Ist halt viel Platz für eine große Pfanne, wie hier z.B.: #URL zum Onlineshop von Admin entfernt --> Googlesuche: Paellaherde#

19.10.2012 16:28
Antworten
Chantal-Vivien

Hallo callista, ich verstehe nicht, warum hier noch kein Kommentar abgegeben wurde. Das ist genau die Paella, die auch auch immer zubereite, nur mit einer kleinen Abwandlung - meine ist eine reine Fisch-Paella und statt Brühe nehme ich einen dieses mal selbst hergestellten Fischfond. Da ich gerade jetzt am Wochenende eine Paelle zubereitet habe, gibt es auch endlich ein Bild, daß ich hier hochgeladen habe. Vielleicht bekommen dann andere CK-ler Lust darauf, diese einmal nachzukochen. Von mir gibt es 4 Sterne für dieses schöne Gericht und einen lieben Gruss aus Hessen

21.07.2012 18:01
Antworten