Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2012
gespeichert: 197 (0)*
gedruckt: 1.455 (10)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
500 ml Joghurt, 1,5 % oder mehr Fett, ggf. sogar türkischen oder griechischen Joghurt nehmen
200 g Schafskäse, oder Hirtenkäse, kann auch light sein
1/2 TL Chiliflocken, oder Pulbiber

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für ganz Eilige. Kann kalorienarm oder auch cremiger/fetter gemacht werden.

Quick-Chef von Tupperware auspacken (ggf. andere Küchenmaschine).
Zwiebel schälen und vierteln, in den Quickchef geben und mit ein paar Umdrehungen mit dem Messer grob zerkleinern. Käse dazu krümeln, Joghurt dazu geben und ordentlich mit dem Messerschneider rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Hier kann der Cremigkeitsgrad durch weiteres Drehen noch erhöht werden. Anschließend mit Pulbiber oder Chili nach Belieben würzen und nochmals verrühren. Salz ist nicht notwendig, da der Käse schon ordentlich Geschmack gibt.

Schmeckt lecker als Gemüsedip und/oder zu Fladenbrot bzw. Naan-Brot.

Tipp:
Wem es zu dünnflüssig ist, der kann noch Schmand oder Creme fraiche dazugeben, dann wird es allerdings auch kalorienreicher. Je weniger Fett im Joghurt bzw. im Schafskäse ist, desto dünner wird der Dip. Je cremiger der Joghurt und je fetter der Käse, desto cremiger und leckerer wird auch der Dip.