Feuerwehrauto Motivkuchen


Rezept speichern  Speichern

z. B. für Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 26.01.2012



Zutaten

für
500 g Mehl
250 g Zucker
250 g Margarine
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
½ Tasse Milch
4 EL Kakaopulver
400 g Marzipan
1 Pck. Lebensmittelfarbe, rote
4 kleine Keks(e), runde für die Räder
einige Süßigkeiten, (Smarties)
n. B. Keks(e), für eine Keks-Leiter, evtl. Eisröllchen oder Mikadostäbchen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Für den Marmorkuchen-Teig wird die Margarine schaumig gerührt. Danach werden Zucker, Eier, Salz, Milch, Vanillinzucker sowie das gesiebte Mehl und Backpulver untergerührt. Der Teig wird in zwei Hälften geteilt und die eine Hälfte mit dem Kakao dunkel gefärbt. Die beiden Teighälften nacheinander in eine große Kastenkuchen-Form geben und mit einer Gabel etwas vermengen, sodass eine marmorierte Struktur entsteht. Bei 160°C etwa 40-50 Minuten backen. Einfach mit einem Spieß die Probe machen, ob der Teig durch ist.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Nun etwa 2/3 des oberen Kuchens ein- und abschneiden, sodass 1/3 des Kuchens als Führerhäuschen für das Auto übrigbleibt. Sollte der Kuchen nicht so hoch geworden sein, kann das abgeschnittene Stück auch auf das Führerhäuschen zugeschnitten und dort abgelegt werden. Am besten gelingt dies, wenn der Kuchen noch etwas warm ist und die Stücke aufeinander abkühlen können.

Nach Erkalten des Kuchens wird das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe gefärbt und zwischen zwei Frischhaltefolien etwa 2-3 mm dick ausgerollt. Man sollte nicht durchschauen können, denn so entstehen schnell Löcher. Dabei auch darauf achten, dass das ausgerollte Marzipan etwa die Form des Kuchens hat, dann muss man danach nicht so viel flicken. Das Marzipan über den Kuchen geben und festdrücken.

Bei meinem Kuchen habe ich das Marzipan in zwei Schritten aufgebracht: zuerst das Führerhäuchen und dann den hinteren Teil des Autos. Den Übergang kann man gut verstreichen. Am besten gelingt dies, wenn man die Hände vorher etwas feucht macht, denn das Marzipan klebt stark. So kann man ggf. Löcher auch ausbessern und durch Verstreichen unsichtbar machen.

Mit Keksen, Smarties und einer Leiter aus Keksteig das Auto vollenden. Für die Leiter wurde ein Plätzchen-Teig verwendet und aus Gründen der Stabilität mit Schokolade überzogen. Man könnte dafür aber auch Schokoladen-Mikadostäbchen nehmen oder Eisröllchen. Hier ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

suhewe

Heute ausprobiert und gut gelungen. Bin gespannt, wie der Kuchen beim Geburtstagskind ankommt... Bild folgt!

19.01.2022 13:19
Antworten
Sonnenstrahl91

Hallo, Mich würde auch interessieren wie groß eine "große Kastenform" ist. Liebe Grüße

02.07.2021 08:37
Antworten
Pteppic

Hallo, wie groß ist denn eine große Kastenform bei dir? :-) Vielen Dank für eine kurzfristige Antwort! :-)

26.04.2018 00:42
Antworten
Vivi3388

Suuuper! :-) Ich habe meinem Sohn zum Geburtstag einen Feuerwehrkuchen gebacken. Erst dachte ich "Ohje, wieso machst du so etwas!?" Aber alles hat bestens geklappt! Die Augen meines Sohnes, als riesen Feuerwehr-Fan, und seiner Gäste strahlten. Und geschmacklich auch hervorragend! DANKE! :-)

11.03.2018 15:14
Antworten
Mondin

Der Teig funktioniert prima, ich habe ihn für einen anderen Motivkuchen verwendet.Er ist weder zu weich noch zu fest und damit ideal zum "Basteln" und geschmacklich auch sehr gut.Statt Kakao habe ich einen Teil Teig blau eingefärbt (Lieblingsfarbe vom Kind),oben drauf wird eine ein Bayalapferd mit Elfe seinen Platz finden und verschiedene Verzierungen.

30.12.2017 16:29
Antworten
Andrea17

Hallo! Der Kuchen sieht wirklich super aus!! Wie hast Du denn das Marzipan so leuchtend rot hinbekommen? Wenn ich Marzipan mit dieser flüssigen Lebensmittelfarbe färbe, dann wird das nur so rosa und sieht überhaupt nicht schön aus. Über eine Antwort würde ich mich freuen, da unser Kurzer bereits am Freitag Geburtstag hat. Vielen Dank.

09.07.2012 17:11
Antworten
Minimi85

Das Rezept sowie die Idee ein Feuerwehrauto aus einem "normalen" Kastenkuchen zu fertigen ist echt toll! Habe das Rezept und das Feuerwehrauto für einen 2. Geburtstag gemacht, alle waren begeistert! Also von mir gibt es 5 * Vielen Dank für die tolle Idee! achja 2 Fotos habe ich von meinem Versuch, das Auto zu machen hochgeladen....

08.05.2012 19:07
Antworten
KerstinJürgen

Sieht super aus! Vielen Dank für die Bewertung!

09.05.2012 07:55
Antworten
stempfer12

hallo Kerstin! hast du ein foto von dem Feuerwehrauto? denn mein Sohn wird heuer 10 und möchte so eine torte.würde gern das Bild sehen bevor ich sie mache. lg.Stempfer12

06.02.2012 10:19
Antworten
KerstinJürgen

Hallo Stempfer12, ich habe bereits Fotos hochgeladen, nur leider dauert es etwas, bis sie freigeschalten werden. Ich schicke dir noch eine private Nachricht, damit du mit deine E-Mail-Adresse schickst und ich dir die Fotos zuschicken kann. Viele Grüße und gutes Gelingen :)

06.02.2012 10:39
Antworten