Asien
Vegetarisch
China
Dessert
Kinder
Frittieren
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Banane mit Honig

Ausbackteig ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
bei 385 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.01.2012 527 kcal



Zutaten

für
2 große Banane(n)

Für den Teig:

80 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 EL Zucker
8 EL Wasser
Öl, zum Ausbacken
Honig, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
527
Eiweiß
6,68 g
Fett
12,80 g
Kohlenhydr.
93,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen, Wasser dazugeben und zu einem dickflüssigen Teig verrühren (Wasser kann auch um 1-2 EL varieren, je nach Mehltyp).

Die Bananen in dicke Scheiben schneiden und stückweise durch den Teig ziehen und direkt danach in die Pfanne oder Fritteuse mit heißem Öl geben und ca. 2 Min frittieren, bis sie goldbraun sind.
Anschließend kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann auf Teller und mit Honig beträufeln und genießen.

Wie beim Chinesen um die Ecke, einfach lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steffmof

Schmecken diese auch kalt? :)

15.05.2020 08:59
Antworten
waage74

Heute zum ersten mal gemacht, super easy und mega lecker. Hatte das Öl im Topf auf Stufe zwei, und die Teile waren nach maximal 40Sek fertig. Bild ist bereits hochgeladen. *****

26.04.2020 16:42
Antworten
VonnyFee

Sehr lecker und schnell! Habe den Honig mit in die Pfanne gegeben, der war ansonsten zu dickflüssig, so hat das dann prima geklappt

22.04.2020 19:51
Antworten
Habalu

Danke für das Rezept. Hat super geschmeckt, richtig lecker und knusprig. Ich habe auch ein Päckchen Vanillezucker genommen statt Zucker.

13.04.2020 12:24
Antworten
Nougatkekserl

Habe leider zwei Fehler gemacht. 1. Teig zu dünn,zweitens zu wenig Öl. Mache es sicher wieder , dann wird es bestimmt fein

04.04.2020 13:17
Antworten
UtiS83

Mmmmhhhh.... irgendwas fehlte mir in dem Teig... Er ist zwar schön knusprig geworden und schön gestiegen, aber es war irgendwie langweilig... Fotos habe ich aber trotzdem gemacht :o)

25.03.2012 15:49
Antworten
Kinjo

Hast ein sehr schöes Bild beigefügt. Sehen aus wie beim Chinesen. Ist das so, weil die in der Fritteuse gemacht wurden?

11.11.2012 16:44
Antworten
mulle7155

Statt normalem Zucker nimmst einfach mal Vanillezucker.

18.11.2014 12:14
Antworten
elijah_sagdic

Bruder, was hast du erwartet, du fritierst nur. Da werden jetzt nicht auf einmal Regenbögen rauskommen.

22.04.2020 09:24
Antworten
marenp76

Super lecker und schnell zubereitet!

20.03.2012 21:09
Antworten