Coniglio in Salmi


Rezept speichern  Speichern

Kaninchen aus dem Valle Cannobina

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.01.2012



Zutaten

für
1 Kaninchen, oder Wildhase, küchenfertig
200 g Butter
etwas Öl, fürs Anbraten
etwas Speck, gewürfelt
1 Liter Rotwein, schwer z.B. Barbera
1 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 Stange/n Sellerie
einige Wacholderbeere(n)
1 Lorbeerblatt
etwas Koriandergrün, fein gehackt
wenig Salz
etwas Pfeffer
viel Thymian, frisch gehackt
3 dl Fleischbrühe
1 EL Mehl
½ Glas Weißwein
1 kl. Glas Rum, ein kleines Gläschen genügt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 1 Stunde 50 Minuten
Kaninchen marinieren:
Das Kaninchen/Hase in ca. 6-8 Stücke zerteilen und mit dem kalten Rotwein in einem hohen Gefäß bedecken. Dazu das klein geschnittene Gemüse, die Kräuter, Salz, Pfeffer sowie die restlichen Gewürze zugeben und 48 Stunden marinieren.

Kaninchen braten:
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Marinade aufheben!
Fleisch mit der Butter und dem Öl und den Speckwürfeln scharf anbraten. Dann mit der Marinade samt Einlage ablöschen und einkochen lassen, bis nur noch wenig Weinkonzentrat im Bräter ist.
Mit der Fleischbrühe auffüllen und langsam köcheln, bis das Fleisch schön weich ist. Das dauert je nach Größe des Kaninchens 1 bis 1,5 Stunden bei kleiner Hitze und mit geschlossenem Deckel. Immer wieder mal nachsehen, ob das Fleisch wie gewünscht weich ist.
Aus der Sauce die Gemüse und Kräuter entfernen, das Mehl in dem Weißwein auflösen und zusammen mit dem Rum dazugeben und die Sauce damit binden. Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilage:
Im Valle Cannobina und drumherum gibt es dazu Polenta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.