Beilage
gekocht
Gemüse
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosenkohl mit grober Senfsauce

pikante Beilage zu Kurzgebratenem

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.01.2012



Zutaten

für
600 g Rosenkohl
1 kleine Zwiebel(n)
20 g Butter
20 g Mehl
150 ml Milch
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Balsamico
2 EL Senf, körnig, kein süßer
Salz und Pfeffer
Muskat
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rosenkohl putzen, größere Röschen am harten Ende kreuzweise einschneiden, damit die Garzeit bei allen Röschen gleich ist und nicht, dass die kleinen zerkochen. Garen und dann durch ein Sieb abgießen (etwas Rosenkohlwasser auffangen), warmhalten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln, Butter in dem Rosenkohltopf erhitzen und darin anschwitzen. Dann mit Mehl bestäuben, kurz angehen lassen und dann mit kalter! Milch ablöschen. Aufkochen lassen und soviel Gemüsebrühe dazugießen (immer wieder aufkochen lassen), bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ca. 10 Min. leise köcheln lassen, damit das Mehl ausquillt. Dann von der Platte ziehen und mit Balsamico, Senf und den Gewürzen pikant abschmecken. Rosenkohl dazugeben und noch einmal kurz durchziehen lassen, damit er wieder heiß wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.