Mediterraner Gemüseauflauf "verdure al forno"


Rezept speichern  Speichern

besonders lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.01.2012



Zutaten

für
4 große Tomate(n)
1 große Aubergine(n)
2 Zucchini
1 Knoblauchzehe(n)
1 Glas Oliven, schwarze, steinlos
200 ml Weißwein, trocken
6 EL Olivenöl
10 g Kräuter, (Kräuter der Provence), frisch oder getrocknet
400 g Hähnchenbrust, vorzugsweise Hähncheninnenbrustfilet
Salz
1 Paket Schafskäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zucchini und Aubergine würfeln und in reichlich Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch, einer Prise Salz und den Kräutern (wenn trocken) kurz anbraten. Die vorher gewürfelten Tomaten und die abgetropften Oliven dazugeben und kurz auf Temperatur bringen - nochmals mit Kräutern würzen (frisch oder trocken) und abschmecken (nicht zu salzig da, durch den Käse noch viel Salz hinzukommt).

Die ganze Masse in eine nicht zu große, hohe Auflaufform geben und den Schafskäse darüber verteilen. Den Wein und ca. 3-4 EL Olivenöl hinzugeben. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und mit einer Prise Salz und Kräutern (wenn trocken) von beiden Seiten ganz kurz anbraten und über den Schafskäse geben.

Die Auflaufform bei 220°C Umluft für ca. 20-25 Min. in den Ofen.
Frische Kräuter vorm Servieren oben auflegen und die Auflaufform noch 2-3 Min. abgedeckt stehen lassen.

Dazu passt Reis und/oder Ciabatta/Baguette/Fladenbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Moana-Roggenthin

Tolles Rezept, vielen Dank! Sehr gut auch als vegetarisches Gericht. Dann passen Vollkornnudeln perfekt dazu. Ich hab auch ein wenig Zwiebeln ergänzt.

07.01.2018 18:28
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe es wie im Rezept nachgekocht und wir waren sehr angetan ! LG, Angelika

20.09.2013 19:54
Antworten
m0erk

Wirklich lecker..! Hier noch einige Variationen: - Zwei festkochende Kartoffeln, ebenfalls gewürfelt, mit hinzugeben. - Anstelle von Schafskäse kann auch Gouda zum überbacken genommen werden, für figurbewusste wird ganz auf Öl und Käse verzichtet. - Hähnchen gehört traditionell nicht zum Rezept, lässt man es weg, ist es sogar Vegetarisch! - Eine Knolle Fenchel rundet den Geschmack ungemein ab! Wichtig: schon Anfangs mit anbraten, sonst wird er zu stark im eigenen Aroma. Grüße, m0erk.

28.01.2013 17:38
Antworten
mriami

Leckeres und schnelles Rezept! Zu Empfehlen!!

16.08.2012 16:43
Antworten