Bewertung
(27) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2012
gespeichert: 743 (0)*
gedruckt: 15.908 (32)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2003
5.982 Beiträge (ø1,13/Tag)

Zutaten

500 g Gulasch, vom Hirsch
2 EL Butterschmalz
1 große Zwiebel(n)
50 g Suppengrün
1 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
400 ml Wildfond
1 EL Gewürzmischung (Wildgewürz)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das vorbereitete Fleisch im heißen Butterschmalz portionsweise scharf anbraten und beiseite stellen.
Die grob zerkleinerte Zwiebel und das gewürfelte Suppengrün im Bratfond anschwitzen. Das Tomatenmark zufügen und ebenfalls anschwitzen.
Das Fleisch wieder zurück in den Topf geben, mit dem Rotwein ablöschen und reduzieren. Dann den Wildfond angießen, salzen und pfeffern. Das Wildgewürz in einen Teebeutel füllen, diesen zubinden und in den Topf geben. Bei mittlerer Temperatur zugedeckt ca. 50 Minuten schmoren lassen.
Danach die Temperatur hochschalten und die Sauce bei geöffnetem Deckel bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren lassen.
Vor dem Servieren den Teebeutel mit dem Wildgewürz entfernen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir hatten Gnocchi und in Butter gebratene Apfelscheiben mit meinem pikanten Pflaumenchutney dazu.
[URL=http://www.chefkoch.de/rezepte/1925231313927900/NeriZ-s-pikantes-Pflaumenchutney.html]Pflaumen-Chutney[/URL]