Braten
einfach
Europa
Fleisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Paleo
Resteverwertung
Schnell
Schwein
Spanien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Andalusische Kartoffelpfanne mit Chorizo

Urlaubsfeeling für daheim

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 23.01.2012 796 kcal



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), festkochend
500 g Paprikawurst (Chorizo)
1 Chilischote(n), rot
10 Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln
etwas Olivenöl, zum Braten
etwas Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
796
Eiweiß
35,54 g
Fett
42,63 g
Kohlenhydr.
65,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Vorbereitungen:
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln 20 Minuten kochen.

Währenddessen:
Schnittlauch waschen, trocknen und in kleine Röllchen schneiden. Die Chilischote putzen, längs einschneiden und von den Kernen befreien. Waschen und hauchfein schneiden; dabei darauf achten, dass man nicht mit den Fingern in die Augen kommt. Die Schalotten schälen und halbieren; ggf. auch vierteln. Von der Chorizo (spanische Paprikawurst) die Haut entfernen und die Wurst in Scheibchen schneiden.

Nach 20 Minuten Kochzeit die Pellkartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Zunächst gut abkühlen lassen. Günstig wären auch Kartoffeln, die bereits am Vortag gekocht wurden. Nach dem Abkühlen die Kartoffeln in Scheiben schneiden; wie für Bratkartoffeln.

Nun in zwei ausreichend großen Pfannen das Olivenöl erhitzen. Die Chorizoscheiben im heißen Öl unter vorsichtigem Wenden knusprig anbraten und dann aus den Pfannen nehmen. Nun die abgekühlten Kartoffelscheiben in diesem Bratfett für ungefähr 10 Minuten unter Wenden braten, bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben. Nach 5 Minuten erst die Schalotten und Chilischote zugeben; immer weiter braten und dabei von Zeit zu Zeit wenden. Nun die Chorizoscheiben wieder zufügen und nochmal kurz mit erwärmen. Alles mit Salz und Pfeffer schön herzhaft abschmecken.

Anrichten:
Unmittelbar vor dem Servieren noch mit den vorbereiteten Schnittlauchröllchen bestreuen.

Tipp:
Die Pfannen können so zu Tisch gebracht werden und jeder bedient sich selbst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FlowerBomb

Hallo Petra, das freut mich sehr, dass du dich für mein Rezept entschieden hast - und dass es Dir und Deinen Lieben so gut geschmeckt hat. Ich wünsche dir auch fürs nächste Mal wieder so gutes Gelingen und guten Appetit. Liebe Grüße Flower

11.11.2019 12:36
Antworten
kälbi

Ich hatte noch Chorizo zu verwerten und habe mich für dieses Rezept entschieden. Außer dem Schnittlauch hatte ich auch alles parat. Ein schnelles, einfaches und außerordentlich leckeres Gericht, das uns allen sehr gut geschmeckt hat. LG Petra

08.11.2019 15:47
Antworten
SessM

Hallo Flower, sehr lecker deine Andalusische Kartoffelpfanne mit Chorizo, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und wirklich alle Daumen hoch. Ein tolles Rezept und ein schönes Abendessen für das wir Danke sagen und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

13.07.2019 17:38
Antworten
FlowerBomb

Hallo binchen, ich freue mich total, dass du dieses Rezept nachgekocht hast und dass Ihr so begeistert seid. Habt ganz herlichen Dank für die vielen Sternchen, die Ihr für dieses Rezept vergeben habt !! Supi, dass Eure Teller ratz-fatz geleert waren. :o)) Schön, dass ich dir und deinem Lieblings-Menschen mit diesem Rezept so eine Freude machen konnte. (stolzbin) :o)) Lasst es Euch auch beim nächsten Mal wieder gut schmecken ! Liebe Grüße Flower

15.03.2017 22:49
Antworten
binchen59

Hallo Flower, wir hatten die Kartoffelpfanne heute zum Mittag. Wir waren begeistert, hat uns super lecker geschmeckt. Die Teller waren ratz fatz leer. Wir werden wohl künftig Bratkartoffeln nur noch auf diese Weise verputzen. Danke für das super Rezept. LG binchen

15.03.2017 16:09
Antworten
FlowerBomb

Hallo nogikon, ich freue mich sehr, dass du als Erster dieses Gericht nachgekocht hast und dass es dir so gut geschmeckt hat. Die Knoblauchzehe passte bestimmt super und rundete das Ganze nochmal herzhaft ab. (auf die Idee hätte ich ja auch selber mal kommen können) :o)) So langsam wird es ja Herbst und ich freue mich schon auf die kühleren Tage, wenn wieder die herzhaften Gerichte wie dieses *Gröstl* oder z.B. Zwiebelkuchen auf den Tisch kommen. :-) Hab vielen Dank für die schöne Rückmeldung und für die vielen Sternchen, die du für das Rezept vergeben hast. Liebe Grüße Flower

27.08.2015 20:55
Antworten
nogikon

Hallo Flower, ich hatte noch eine Chorizo im Kühlschrank und suchte ein Rezept dafür. Ich habe mich an die Vorgabe gehalten, lediglich noch eine gehackte Knoblauchzehe hinzugefügt. Fazit: Echt lecker dieses spanische "Gröstl". Viele Grüße nogikon

27.08.2015 16:39
Antworten
FlowerBomb

Hallo nogikon, wow - das ist aber ein tolles Foto geworden von der Andalusischen Kartoffelpfanne ! Ich hoffe, es hat dir mindestens genau so gut geschmeckt, wie es in deiner Pfanne aussieht ? Hab vielen herzlichen Dank fürs Nachkochen und für das schöne Foto, dass du zu meinem Rezept hochgeladen hast. Liebe Grüße Flower

27.08.2015 13:05
Antworten