Backen
cross-cooking
Gemüse
Hauptspeise
Party
Pizza
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch-Apfel Pizza

hört sich ungewöhnlich an, ist aber verdammt lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.01.2012



Zutaten

für
400 g Mehl
20 g Hefe
1 Prise(n) Zucker
½ TL Salz
n. B. Wasser
500 g Hackfleisch
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
n. B. Thymian
n. B. Oregano
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
3 Zwiebel(n), in Scheiben
3 Äpfel, geschält und in Scheiben geschnitten
3 Tomate(n), in Scheiben geschnitten
4 Ei(er)
250 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Hefe mit etwas Zucker und warmem Wasser auflösen und zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen merklich vergrößert hat. Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle in die Mitte machen. Aussenrum das Salz streuen. Den Vorteig in die Kuhle geben und von der Mitte her mit dem restlichen Mehl verkneten. Soviel warmes Wasser zugeben, dass es ein fester Teig wird. Diesen wiederum gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch im Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Oregano, Thymian, Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen und mitbraten.

Teig auf einem gefetteten Backblech (oder mit Backpapier belegten) ausrollen. Zuerst das Hackfleisch, dann die Apfelringe und die Tomaten drauf verteilen. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf der Pizza verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Pizza bei 200°C ca. 40 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

liemon

freut mich, dass es dir geschmeckt hat.

24.05.2013 18:42
Antworten
dreesi

SUPER! Die Kombination mit den Äpfeln einfach nur lecker. Zubereitung auch total easy. VG

22.05.2013 13:58
Antworten
Eule8

dieses Rezept ist heute Abend im Fernsehen gekommen und wurde als gut empfunden, werd es auch ausprobieren

21.05.2012 20:35
Antworten